So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 5585
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Schäferhündin knickt plötzlich sehr ein

Kundenfrage

Schäferhündin knickt plötzlich sehr ein

Unsere Schäferhündin, welche wir jung und mit schwachen Hinterläufen, Lebensmittel Allergie (Fisch), Hauptprobleme (juckreiz), Angst vor männen und ketten - aus dem Tierheim geholt haben und halbwegs hinbekommen haben, knickt jetzt mit 8 Jahren plötzlich sehr ein. Sie war nach der kastration inkontinent, auch das geht mit Medikament. Jetzt: sie ist sehr dünn obwohl sie gleich viel bekommt und das selbe futter. Hibzerläufe werden wieder schwächer, Juckreiz größer. Sie dürfte im august auch irgendwelche Pollen Allergien haben. Rechtes Ohr ständig entzündet. Wir gehen davon aus, dass sie jetzt schon "alt" ist und daher abbaut. Wie können wir sie dennoch zusätzlich Homöopathisch unterstützen .. wir sind ohnehin ständig beim Arzt. Möchte ihr nicht mehr Chemie zuführen. Cortison und antihidtamin gerade erst bekommen vor 2 Wochen. Danke Lg

Gepostet: vor 30 Tagen.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 30 Tagen.

Hallo,

was füttern sie ihr? da man gerade mit einer Eliminierungsdiät viel erreichen kann.Zudem ein spot on Präparat gegen Milben regelmässig alle 3 Wochen anwenden da häufig Grasmilben etc mit verantwortlich dafür sind.Homöopathisch kann man bei Hautproblemen Sulfur D6 und Silicea D12 je 3xtgl 8-10 Globuli geben.Fürs Immunsystem Echinacea D6 in gleicher Dosierung.Für den Bewegungsapparat Rhus toxicodendron D6 und Hypericum D6 in gleicher Dosierung,alles rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.Ich würde auch ein Ergänzungsfuttermittel wie Canicox GR von der Firma Nutrilabs empfehlen.Zudem kann man T Leinenöl in das Futter geben welches eufelskralle und Ingwer geben.Auch immer einer Schuß Leinenöl ins Futter geben,welches essentielle Omegafettsäuren für den Hautstoffwechsel enthält.

Beste Grüße

Corina Morasch