So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 6961
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, heute ist meine Hündin den 61. Tag trächtig. Ihr

Beantwortete Frage:

Hallo, heute ist meine Hündin den 61. Tag trächtig. Ihr Temperaturen schwanken zwischen 37,7 und 36,3 seit 10 Tagen. Sie macht keinerlei Anzeichen einer Geburt. Gestern Abend um 20:00 Uhr hatte sie eine Temperatur von 36,7 wie auch heute morgen (36,7) . Dann ging es wieder hoch auf 37,5 und nun 37,1. ist das alles so normal? Mach mir etwas sorgen wegen den heftigen Temperatur Unterschiede.
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Prager Rattler Hündin, 5 Jahre alt, B Wurf, allerdings war der a Wurf ein Kaiserschnitt mit nur einem Welpen. Nun sind es definitiv 5
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

es ist wichtig, dass Sie die Temperatur einmal am Tag immer zur gleichen Zeit messen- nur dann haben Sie einen verlässlichen WErt -1 Grad weniger ca 24 Stunden vor der Geburt.

Das die Temperatur tagsüber wieder höher ist als morgens und abends ist normal und durch die körperliche Aktivität bedingt.Es ist eher wahrscheinlich, dass noch einige Tage vergehen bis zur Geburt.

Wenn die Hündin fit ist, würde ich in Ruhe noch abwarten-und z.B. immer Mittags Temperatur messen.

Wirkt die Hündin müde, apathisch oder sehr unruhig, sollte unbedingt noch ein Ultraschall gemacht werden um zu sehen wie die WElpen liegen- und ob schon abzusehen ist, ob wieder ein Kaiserschnitt nötig sein wird.

Bester Gruß

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.