So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 7112
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Mein Hund hat einen fürchterlichen Geruch. Was kann ich

Beantwortete Frage:

Mein Hund hat einen fürchterlichen Geruch. Was kann ich dagegen tun?
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Monaten.

Hallo,

wurden die Analdrüsen kontrolliert? Häufig liegt hier die Ursache, wenn diese voll sind, laufen sie ganz langsam aus oder platzen sogar. Der Geruch ist sehr unangenehm. Diese Drüsen dienen dem Markieren und liegen neben dem After. Ist hier alles ok, hat er vermutlich eine übermäßige Talgdrüsenproduktion mit Entzündungen, hier helfen meist Schwelelbäder/waschungen mit Präparaten wie z.B. SElvet (Tierarzt/ Internet, als SELSUN in der Apotheke)- es hilft gut gegen Entzündungen/Schuppen an der Haarwurzel und damit gegen den starken Geruch.

Bleibt der Geruch weiter, unbedingt zum Dermatologen gehen (fast immer an KLiniken) und eine Hautuntersuchungen machen lassen um den Erreger zu bestimmen, dann kann ganz gezielt behandelt werden.

Alles Gute

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.