So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16240
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Dobermann Rüde leidet unter Haarausfall und Juckkreiz

Kundenfrage

Dobermann Rüde leidet unter Haarausfall und Juckreiz
Hallo! ich weiß nicht weiter. Dobermann Rüde 4 Jahre. ich kämpfe seit einem Jahr mit Haarausfall und Juckreiz bei ihm.
3 Tierärzte diverse Untersuchungen.
keine Milben oder Würmer, Blut keine Auffälligkeiten oder Mangelerscheinungen, Schilddrüsenwerte super, Futter war Platinum, seit 2 Montaten vet concept Allergiefuttermittel Strauß - keine Veränderung des Haarausfalls. vor 4 Monaten auffälliger Bakterienüberschuss auf der Haut, kurzzeitig kein Haarausfall während 25Tage Antibiotika mit alle 2 Tage duschen mit Sebolytic Shampoo.
Ich weiß nicht mehr weiter, aber wenn das so weiter geht werden die flauen Stellen noch kahl. Hat jemand ne Idee oder Verbesserungsvorschlag?
Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 8 Monaten.

Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Wurde ein Bluttest auf Schilddrüse gemacht?

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Ja die Schilddrüse wurde auch getestet und die werte waren einwandfrei.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 8 Monaten.

Hallo,

sie sollten in jeden Fall einen Tierdermatolgen aufsuchen,in Süddeutschalnd kann ich ihnen Prof.Ralf Müller der Uni München empfehlen.Es müßte in jeden Fall ein allergietest der haut nicht nur ein Blutallergietes durchgeführt werden,wird an der Uni München gemacht um zu sehen auf welche Stoffe,Futtermittel,Milben etc er allergisch reagiert.Als Futter sollte ab sofort eine eliminierungsdiät erfolgen,d.h. man gibt ausschließlich selbstgekochtes als Fleisch Pferde oder Wildfleisch dazu gekochte kartoffeln und nichts anderes ,keine Leckerli etc über 4-6 Wochen,bessert es sich dann kann man eine der Komponenenten ersetzen und dies wieder über 4-6 wochen geben,tritt erneut Juckreiz auf zurück zum Wildfleisch etc .Wurden auf hautproben genommen und diese in einem Labor auf Pilze,Bakterien etc getestet,wenn nicht bitte umgehend eine hautprobe nehmen lassen.Unterstützend bis zu einem genauen Befund würde ich Leinenöl in die Eliminierungsdiät geben,da dies essentielle Omegafettsäuren enthält,ferner Sulfur D6 und Silicea D12 je 3xtgl 8-10 Globuli rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.Auch ein spot on PPräperat wie Advocate oder Stronghold hilft häufig,da öfter eine Kombination aus mehreren allergenen vorliegt.Wie gesagt es müssen weitere gezielte Untersuchungen wie beschrieben erfolgen,ferner eine strikte Eliminierungsdiät wie beschrieben durchgeführt werden um dann je nach Befund auch gezielt behandeln zu können,ich drücke die Daumen und wünsche alles Gute.

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
die Eliminierungsdiät mache ivh gerade auf Anweisung eines Tierarztes allerdings hat der mir das vet concept mit Strauß als einzige Proteinquelle empfohlen. das füttere ich jetzt seit zwei Montag ohne ihm irgendetwas anderes zu geben. ist das nicht aussagekräftig? verändert hat sich seither überhaupt nichts. dermatologen hab ich schon gesucht, danke für den Hinweis mit München. bisher hat mir jeder Tierarzt gesagt das es für Futtermittel keinen Allergietest gibt. advocate hat er 3 monate drauf bekommen, das hatte auch keine Veränderung erbracht.
hautgescharbsel wurde entnommen hat aber nur die Tierärztin selbst untersucht.
da wurde der übermäßige Bakterienbefall gefunden. nach Antibiotika war es kurzzeitig weg dann kam es wieder.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 8 Monaten.

Hallo,

nein leider überhaupt nicht,da es sich um ein Fertigfutter handelt wo nicht nur Strauß darin ist,bitte nur eine selbstgekochte Eliminierungsdiät durchführen und KEIN Fertigfutter welches IMMER Ergänzungsmittel und Zusatzstoffe enthält,dies ist ein großer Unterschied!Eine hautprobe solte in ein labor geschickt werden und vor allem auch auf PIlze und Bakterien untersucht werden da die Symptomatik auch auf einen Hautpilz etc hindeuten würde.ja in der Uni München wird ein Hautallergietest durchgeführt.Ich drücke die Daumen und wünsche alles Gute.Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen und auch über eine Rückmeldung bzgl eines befundes,für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Beste Grüße

Corina Morasch

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde