So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2662
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Bearded Collie Rüde will immer hoppeln

Kundenfrage

Hallo Guten Morgen, wir haben einen Bearded Collie Rüden. Vancouver ist knapp 1 Jahr alt. Seit einiger ist es so, dass er uns immer zum hoppeln benutzen will. Sieht zwar witzig aus, finden wir aber total doof. Was sollen wir machen. Etwa eine Gummipuppe kaufen. VG

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.

Gutrn Morgen,

Es ist auch nicht witzig . Aber es ist auch normal bei einem Rüden, der jetzt voll in die Geschlechtsreife kommt.

Es wird sehr schwierig werden, dies zu unterbinden, da es ein natürlices Bedürfnis Ihres Rüden ist. Oft wird das Verhalten verstärkt, wenn in der Nähe oder Nachbarschaft eine läufige Hündin wohnt.

Auch eine Gummipuppe wird nichts ändern, er wird weiterhin zusätzlich jedes Bein nehmen.

Folgende Möglichkeiten haben SIe:

Besorgen Sie sich Agnus castus D6 rezeptfrei aus der Apotheke und geben dem Hund 3 x 5 Globuli tgl.

Dazu, ebenfalls aus der Apotheke Platinum D200, ebenfalss 5 Globuli, 1 x pro Woche.

Dazu sollte der Hund sehr viel beschäftigt werden, ausgiebige Spaziergänge, Futtersuchspiele u. Ä., damit er auf andere Gedanken kommt.

Meist reichen diese Mittel aber auf Dauer nicht aus. Dann hilft nur eine Chemische Kastration mit einem Chip, welcher alle 6 - 12 Monate erneuert werden muss oder eine chirurgische Kastration, welche dann endgültig ist.

Freundliche Grüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Über eine positive BewertungIhrerseits, würde ich mich sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.