So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 6961
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hundin leckt sich wund am Bauch und an den Zitzen

Kundenfrage

Hallo,
meine Hundin leckt sich seit einiger Zeit wund am Bauch und an den Zitzen. Wenn man gerade denkt, dass es abheilt, fängt Sie an einer anderen Stelle wieder an.
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 10 Monaten.

Hallo,

ich würde unbedingt raten, eine Blutuntersuchung machen zu lassen und die Schildrüsenwerte bestimmen zu lassen sowie Organ- und Entzündungswerte.

Eine Schildrüsenunterfunktion könnte eine Ursache für Hautveränderungen sein, aber auch eine Futterunverträglichkeit. Oft ändern die Hersteller die Zusammensetzung-ohne dies zu deklarieren.

Dies können Sie auch austesten, indem Sie ca 6 Wochen nur antiallergisches Futter geben: z.B. von Hills, Purina, Wolfsblut u.a. - ca 3o% aller HUnde haben eine Futterallergie, die oft erst mit ca 3 Jahren auftritt und sich häufig in Juckreiz der Haut zeigt.

Pflanzlich unterstützend zur Stärkung des Hautstoffwechsels bes. bei Allergien hilft Sulfur D6: 4mal täglich 5 Globuli und täglich einige TRopfen Schwarkümmelöl zum Futter.

Auf die Haut nur eine leichte Heilsalbe oder Babyöl- bitte keinen Puder, dieser verklebt schnell die Poren und kann so den Juckreiz eher fördern.

Alles Gute!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 10 Monaten.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.