So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16412
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hund hat anscheinend eibe gefressen

Kundenfrage

Unser Hund hat anscheinend eibe gefressen, ist seit gestern Nacht in der Tierklinik. Sie kriegt Infusionen und konnte heute morgen anscheinend eine Runde spazieren gehen. Leider hat sie Immernoch durchfall. Wie groß ist die Gefahr, dass sie stirbt? Obwohl sie gestern noch gefressen hat und wie gesagt heute einigermaßen fit ist? Bin sehr beunruhigt. Vielen Dank für eine Antwort!

Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 11 Monaten.

Hallo,

leider wurde ihre Frage jetzt erst angezeigt.Anhand ihrer Beschreibung brauchen sie isch keine zu große Sorgen zu machen,schwere Vergiftungssymptome treten in der regel auch rasch innerhalb der ersten 12 Std auf.Da sie sich schon auf dem Weg der Besserung befindet und selbstständig Spaziergehen kann,sehe ich keine für die Hündin bestehende Lebensgefahr mehr.Durchfall dauert auch mesit mit Behandlung 2-3 tage,dies ist normal,da der darm erst langsam wieder zur Ruhe kommen muss.Sie ist zudem in der Tierklinik sicher in guten Händen ,für weitere Fragen stehe ich gerne zur verfügung.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch