So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16561
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Abend mein 14 jährige cockerrüde hat eitrigen

Kundenfrage

Guten Abend mein 14 jährige cockerrüde hat eitrigen Speichelfluss beide Seiten im Maul. Am Freitag wurden die Zähne gemacht in der Hoffnung den eiterherd zu finden ohne Erfolg. Der Tierarzt könnte nichts finden auch nicht im Rachenraum. Ein Reißzahn hinten war verfault und gezogen. Hund ist soweit wieder fit aber der Eiter ist nach wie vor da.
Was kann das sein? Was kann ich weiter machen??Er bekommt jetzt 10 Tage Antibiotikum .... In der Hoffnung das es damit gestoppt wird.
Danke. Marion Nokiel
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

die Gabe von Antibiotikum ist in jeden Fall sinnvoll und ratsam,möglicherweise ist eine schwere Zahnentzündung welche bereits den Kiefer angegriffen hat die Ursache,insbesondere wenn ein stark entzündeter Zahn vorhanden war,dauer dies auch oft einige tage bis der Eiterherd erfolgreich behandelt ist.Ich würde empfehlen das Maul mit Kamilosan zu spülen oder ihm etwas lauwarmen Kamillentee zum Trinken anzubieten. Ferner sollte zum Antibiotikum auch ein entzündungshemmendes Medikament wie Metacam für 5-7 tage dazu gegeben werden.bessert es sich dann damit nicht innerhalb der nächsten 5 tage sollte der Hund erneut bei einem Kollegen vorgestellt werden und gegebenenfalls eine Röntgenuntersuchung sowie Endoskopie erfolgen.Ich drücke die daumen und wünsche alles Gute

beste Grüße

Corina Morasch