So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16306
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

shih-tzu hat Husten

Kundenfrage

Guten Tag! Ich habe shih -tzu ,9 Jahre alt. Sie hat den Husten.TA nichts gefunden,die Lunge,das Herz -in Ordnung,keine Erkältung.Aber jucket sie von beide Seiten. Jetzt,wenn sie macht was mit viele Emotions -bellt, freut sich,zieht die Leine-hustet.Uns gegeben Enrox Flavour 50 1/2 Tabl.1 Mal täglich.Aber ich habe Angst.Was zu machen?.Danke ***** *****
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Mir nicht so einfach auf Deutsch zu schreiben und Detail zu erzählen.Aber,ich bemerken,das Husten geht zuerst irgendwo von unten nach oben und schließlich trocken Husten. Entesschuldigung ist zu schwer zu erklären.
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 11 Monaten.

Hallo,

In Ordnung ,welche Untersuchungen wurden genau vorgenommen,wurde eine Röntgenuntersuchung von Lunge und Herz durchgeführt,wurde das Herz mittles Ultraschall untersucht,nicht nur abgehört,da dies oft nicht ausreicht um eine genaue Diagnose zu stellen? ferner könnte es sich gerade bei dieser rasse nicht selten vorkomment eine Trachealkollaps,hierbei verengt sich die Trachea und dr >hund bekommt dann keine Luft mehr,dies sollte in jeden Fall abgeklärt werden wenn Herz und Lunge auch bei einer größeren Untersuchung,Röntgen,Ultraschall, wirklich ohne Befund sind.Hierzu wird eine Endoskopie durchgeführt.Zudem kann ein abstrich entnommen und in einem Labor auf Bakterien,Pilze untersucht werden.Je nach dann genauen Befundergebnis kann man dann auch gezielt behandeln.Unterstützend bis zu einem Ergebnis können sie 3-4xtgl mit Emsersalz,dieses in einem Topf mit warmen Wasser gegeben und neben den Hund gestellt ,inhalieren.Ferner Echinacea D6 und Bryonia D6 3xtgl 6-8 Globuli,rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.Sowie engystol,beim Kollegen oder Internet zu bekommen.Ich drücke die daumen und wünsche alles gute.Für weitere fragen stehe ich ihnen gerne zur verfügung.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde