So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 5546
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Magyar Viszla Rüde würgt und hustet

Kundenfrage

Guten Tag aus Bielefeld,
unser Magyar Viszla Rüde Miro (2 Jahre) hat heute nacht angefangen, periodisch zu würgen/husten. Allgemeinzustand ist gut und er hat heute morgen kein Futter verweigert; gegen 09.00 Uhr hat er dann draußen eine Kombination von klarem und schaumigen weissem Schleim hochgewürgt. Danach kam das Würgen etwa alle 10 Minuten bis jetzt vor. Es gibt keinen blutigen Auswurf, Futter wurde ebenfalls nicht erbrochen .... ich tippe momentan auf eine gastitische Angelegenheit.
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 11 Monaten.

Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Sind Maul und Rachen frei? Wie ist der Kot? Besteht auch Husten/Atemnot?

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Hallo Frau Morasch,
Maul und Rachen sind frei, Atemnot konnte ich nicht feststellen. Ich war gegen 12.30 eine gute Stunde mit Ihm laufen - Kot war dann etwas weich aber unauffällig. Allerdings hat das Hochwürgen des beschriebenen Schleimes etwas zugenommen. Ich habe ihm Mittags dann etwas Reis mit Huhn gemacht; das Futter wurde nicht verweigert und zu gut 75% gefressen.
Viele Grüße*****
***********
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 11 Monaten.

hallo,

anhand ihrer beschreibung kämen mehrere ursachen in frage,eine halsentzündung,ein kleiner fremdkörper ,bei magenprobleme erbrechen die tiere mesit und verweigern auch das futter,leider war ich gestern nicht mehr online wenn sie noch eine beratung wünschen stehe ich ihnen gerne zur verfügung ansonsten wünsche ich alles gute und hoffe ihren hund geht es bereits besser.

beste grüße und alles gute

corina morasch

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Hallo Frau Morasch,wir waren inzwischen aufgrund des stärker werdenden Hustens beim Tierarzt; es war dann auch Husten/Bronchien - Miro hat 2 x Antibiotika bekommen und wird jetzt noch langzeitbehandelt ....... besten Dank Ihnen.D. Jonas
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 11 Monaten.

Hallo,

prima,wünsche alles Gute.

Beste Grüße

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde