So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 6806
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hovawarthund hat weintrauben gegessen und erbrochen

Kundenfrage

Guten Abend, mein Hovawarthund hat vor ca. 6 Std ca 50 gramm weintrauben gegessen. Hat sich seither einmal erbrochen, 2 mal größere Würge Attaken mit Grassfressen. Ist aber zugewandt, nicht aphathisch, hat eben sein normales Trockenfutter gefressen und schläft nun ruhig.
Kein Fieber, kein besonderer Speichelfluss.
Kann ich irgendwas machen? Bzw meinen Sie ich sollte in fie Tierklinik fahren? Vielen Dank.
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Hunde
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf. Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 10 Monaten.

Hallo,

wie geht es ihm heute morgen?

Bester Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Guten Morgen, hat sich nicht mehr erbrochen und wirkt gesund. Keine Lethargie, sehr fidel.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 10 Monaten.

Das hört sich gut an! Dann hat er vermutlich durch das Erbrechen die Weintrauben wieder herausbefördert und ist jetzt wieder fit!

Die Symptome treten nach eine Vergiftung mit Weintrauben i.d.R. innerhalb 24 Stunden auf- sollte er heute also noch Durchfall bekommen, apathisch werden oder wieder Brechen, würde ich ihm sicherheitshalber vom TA Infusionen geben lassen.

Ich denke aber , es ist zum Glück alles überstanden!

Bester Gruß!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 10 Monaten.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde