So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 7096
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hovawart hechelt

Kundenfrage

Mein Hund (Hovawart 12 Jahre) hechelt und bekam vom TA täglich 6,25 ml RamiLich gegen Herzschwäche, ohne Besserung. Hat er evt. Wasser in der Lunge? Welches Medikament könnt helfen?

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

ja- es ist bei einer Herzschwäche oft nötig auch ein Entwässerungsmedikament zusätzlich zu geben. Das Hecheln ist oft ein Ausdruck von Wasserablagerungen.iGut bewährt hat sich hier Dimazon/Furosemid Tabletten in einer Dosierung von 1-2 mg pro Kilo HUnd -ich würde mit der niedrigsten Dosierung anfangen.

Dazu noch eine Link:http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm?tak/03000000/00036731.01?inhalt_c.htm

Grundsätzlich wäre es gut, Ciro bei einem Herzspezialisten (i.d,R. immer an Kleintierkliniken) vorzustellen zum Herzschall, EKG usw- evtl gibt es für ihn auch passendere Medikamnet als (nur) Ramipril.

Alles Gute!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.