So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 6806
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Bolonka-Welpe verweigert Futter und trinkt nicht

Kundenfrage

Mein Bolonka-Welpe ( 7 Monate ) verweigert seit gestern morgen das Futter und trinkt
seit heute nicht mehr. Was ist zu tun?
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 11 Monaten.

Hallo,

ich vermute, er hat einen Infekt oder etwas unverträgliches draußen aufgenommen- evtl auch einen Fremdkörper wie Teil eines Spielzeugs abgeschluckt. Bitte messen Sie rektal Fieber: über 39,00 spricht für einen Infekt, unter 37,5 eher für eine Vergiftung. Hat er Normaltemperatur : 37,5- 39,00 könnte eine Fremkörper die Ursache sein.

Da er auch Schonkost und trinken verweigert, wäre es wichtig, ihm Flüsigkeit einzugeben: z.B. Kamillen oder Fenchel/Pfefferminztee mit etwas Traubenzucker.

Gerade in seinem Alter würde ich aber unbedingt zusätzlich heute noch zum Tierarzt, denn nur über eine genaue Diagnose kann ihm geholfen werden. Infusionen würden ihn stärken und mögliche Gifte ausspülen helfen, bei einem Infekt braucht er unbedingt eine Antibiotikum.

Zu Hause können Sie hier nicht ausreichend helfen - es wäre auch zu riskant ohne genaue Diagnose.

Alles GUte

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 11 Monaten.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde