So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 5548
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Bei unserem 8 Monate alten Schäferhundmischling wurde jetzt

Kundenfrage

bei unserem 8 Monate alten Schäferhundmischling wurde jetzt eine schwere HD, beidseitig, diagnostisiert. Bisher haben wir als Behandlungsmöglichkeit nur eine Endoprothese genannt bekommen. Jetzt habe ich von der Möglichkeit einer minimalinvasiven Kapselstraffung als Therapie erfahren. Gibt es Erfahrungen hierüber bzw. wie sind die Chancen hierbei für eine dauerhafte Verbesserung der Lebensqualität füe den Hund? Vielen Dank ***

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hall,

wenn er bereits jetzt schon schwere HD beidseits hat reicht leider mesit eine kapselstraffung nicht aus und die Endoprothese ist eigentlich die Therapiemöglichkeit der Wahl.Man kann es natürlich zunächst mit einer kapselstraffung versuchen wenn es ihn damit dann zuminderst über inige zeit gut geht ist dies in ordnung ,auf lange Sicht gesehen wird aber de Endoprothese nötig sein.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde