So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16165
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Meine 12jährige American Stafford Terrier Hündin hat seit

Kundenfrage

Meine 12jährige American Stafford Terrier Hündin hat seit Wochen eine Entzündete hintere Pfote war deshalb auch des öfteren beim Tierarzt, doch weder Antibiotikum noch Kortison hilft.
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 11 Monaten.

Hallo,

wo genau befindet sich die Entzündung,am Ballen oder zwischenzehen?Wie groß ist die Stelle?Leckt sie dort,eitert diese?Welche Medikamente wurden isher genau verwendet,welche Salben,systemisches Antibiotikum wenn ja welches?Vielen Dank für die weiteren Informationen ,ich antworte dann gerne dazu.

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Hallo,
die Entzündung befindet sich am Ballen ihrer rechten Hinterpfote. Es ist der Ballen vom äusseren Zeh diese sie auch leckt aber nicht Eitert. Ich verwende im Moment die Betaisadona Salbe, vom Tierarzt wurde mir zur Desinfektion Chlorhexamed Fluid verschrieben. Auf der Strasse trägt sie einen schuh zu Hause einen Socken aber da wir Arbeiten gehen ist dieser schnell wieder ab. 1.Besuch beim Tierarzt :Injektion 3,30ml Prednisolon-Susp. 10mg ,Prednisolon 50mg Tabletten, Surolan Suspension, 2. Besuch: Apoquel 16mg und Enrotab 150mg 3. Besuch 6ml Prednisolon-Susp. 10mg und Prednisolon 50mg Tbl. Alles ohne ersichtlichen Erfolg. Ich hoffe die Informationen waren hilfreich.Mit freundlichen Gruß
Daniela Brasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 11 Monaten.

Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Wurde ein Abstrich gemacht? Kratzt der Hund trotz Apoquel noch? Wurde ein Allergietest gemacht?
Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Hallo,
Es wurde kein Abstrich gemacht ,für was sollte der sein? Ein krebsabstrich? Das Apoquel bekommt sie nicht mehr, weil wir herraus gefunden haben das es kommt wenn sie sich auf der Wiese sühlt, sühlt sie sich nicht kommen auch keine Pickelchen.Mit freundlichen Gruß
Daniela Brasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 11 Monaten.

Hallo,

ein doch kein Krebsabstrich,dazu müsste eine Biopsie,Hautprobe genommen werden.Mit einem Abstrich oder Hautgeschabsel kann man Bakterien,Pilzsporen und Parasiten wie Grabmilben nachweisen,daher wäre dies in jeden Fall sinnvoll und ratsam je nach Befund kann man dann auch gezielt behandeln.Anhand ihrer Beschreibung mit dem Gras würde ich auf eine Allergie auf Grasmilben tippen,hiergegen würde die Anwendung eines spot on Präperats wie Advocate oder Stronghold in 3 wöchentlichen Abstand Abhilfe schaffen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Hallo,
danke für ihren guten Rat,
Ich werde morgen gleich meinen Tierarzt damit beauftragen!
Doch eine letzte Frage habe ich noch, meine Hündin trägt ja seit 5 Wochen einen Schuh und die Pfote wird täglich Desinfektiert müste man nicht langsam eine besserung sehen.Vielen Dank für ihren guten Rat
Daniela Brasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 11 Monaten.

Hallo,

nein nicht unbedingt,das auf die Ursache ankommt,gerade bei vorhanden sein von bestimmten Bakterien kann eine Wunde nicht heilen wenn man diese nicht durch die Gabe eines geeigneten Antibiotikums behandelt wird oder bei Milben durch ein geeignetes Parasitenmittels bei Pilzen durch ein Pilzmittel .Ich drücke daher die Daumen und wünsche alles Gute.

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Hallo,
war heute beim Tierarzt und habe einen Abstrich machen lassen, aber leider nichts gefunden.
Und habe die Pfote lasern lassen vielleicht hilft es, ich hoffe.Trotzdem vielen Dank für den guten Rat
und alles Gute!
Daniela Brasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 11 Monaten.

Hallo,

ein Abstrich sollte in ein Labor angesnedet werden,ein Ergebnis auf Bakterien und Pilze dauert immer einge Tage ,einen abstrich nur so untersuchen zu lassen hilft leider nicht.

beste Grüße

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Hallo,
danke für ihre Info werde mich am Dienstag sofort darum kümmern.
Liebe Grüße
Daniela Brasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 10 Monaten.

Hallo,

bitte sehr gerne,sie können mir dann gerne das Ergebnis mitteilen,ein Abstrich wäre in jeden Fall sinnvoll machen zu lassen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde