So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16303
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unser riesenschnauzer, gerade 2 jahre, hatte in den letzten

Kundenfrage

Unser riesenschnauzer, gerade 2 jahre, hatte in den letzten vier monaten vier krampfanfälle, wir waren zur neurologischen befundung in der uniklinik münchen, epilepsie wurde ausgeschlossen.vor zwei wochen hatte er einen richtig argen krampfanfall, wir mussen in in die tierklinik bringen wegen atemnot diese besserte sich sehr rasch inzwischen ist er wieder vollkommen genesen. Trotzdem mache ich mir grosse sorgen im blut ist erhöhtes hämatokrit u erhöhte rotblutkörper auffällig bauchultraschall ob lunge endoskopisch untersucht ob Was meinen sie dazu danke für ihre antwort

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

wie äußern sich diese Anfälle genau?Wurde auch eine CT-Untersuchung durchgeführt?Ich gehe davon aus Herz-und Lunge wurden ganz genau untersucht,EKG etc?Wurde auch eine allergie ausgeschlossen,z.B. Futtermittel etc?Blutbild war obb,wurde hierbei auch auf die Schildrüsenwerte,Blutzucker etc untersucht?Erhöhte rote Blutkörper sind in der regel kein Kriterium dafür.Welche Medikamente hat er bisher erhalten ,oder bekommt er noch welche,wenn ja welche?Vielen Dank für die weiteren Informationen,ich antworte dann gerne erneut dazu.

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Im schlaf wird er unruhig,er wird steif krampft dauer max 2 min anschliessend ist er wieder ganz normal Alle organe untersucht alles unauffällig Nach allergien wurde nicht geschaut Er hat antibiotikum u kortison bekommen, momentan bekommt er abends 1 prednisolon nycomed 25mg Lg u danke ***** ***** ***

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

in Ordnung und seit der Cortisontherapie ist kein Krampfanfall mehr aufgetreten? Wenn dies so ist würde ich dabei erst einmal bleiben das Cortison dann langsam ausschleichen um zu sehen ob es wiederkehrt.Da Cortison auch das Mittel der Wahl bei Allergien ist wäre dies daher in jeden Fall sinnvoll zu verabreichen.Wurde ein LangzeitEKG erstellt wenn nicht würde ich empfehlen dies erstellen zu lassen sollten diese Krampfanfälle erneut auftreten ,mehr kann man im Moment nicht machen.Unterstützend aber sicher alleine nicht ausreichen können sie hömopathisch Bachblüten reseque tropfen vor dem Schlafen geben,3-4xtgl 6-8 tropfen .Wenn kein Mineralmangel insbesondere Kalium,magnesium oder Calcium festgestellt wurde bringt die gabe von Mineralien nicht viel,unterstützend könnten sie die Schüsslersalze,Nr 2,5, 7, und 11 in D6 die Nr 11 in D12 3xtgl je 8-10 Globuli geben,rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.Diese haben keine Nebenwirkungen und können manchmal unterstützend wirken.Ich drücke die Daumen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde