So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16171
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein Hund Atmet wenn wir Gassi gehen nur noch durch den Mund

Kundenfrage

Mein Hund Atmet wenn wir Gassi gehen nur noch durch den Mund und die Nase läuft, sie will laufen bremst aber schnell wieder runter was kann ich über's Wochenende tun bis ich Montag zum Tierarzt kann .
Danke ***** ***** Hilfe
************+
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo, seit wann hat sie dieses Symptomatik,hat sie sonst irgendwelche Symptome wie Fiber,Appetitlosigkeit etc?Es wäre sicher ratsam falls noch weitere symptome bestehen Morgen zu einem diensthabenden Kollegen zu gehen und sie dort untersuchen und gleich gezielt behandeln zu lassen.Neben einen Infekt käme auch ein Fremdkörper in der Nase in frage.Unterstützend können sie ihr einen lauwarmen Kamillen-oder Schwarztee geben,Wasser auch nur lauwarm.Ferner Echinacea D6 und Byronia D6 Globuli 3xtgl 8-10 Globuli,rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.Gut wäre auch zu Inhalieren mit Emser SAlz dieses in einen Topf mit lauwarmen Wasser geben und neben den Hund stellen damit sie die Dämpfe einatmen kann dies 2-3xtgl für ca 10-15 Minuten. Beste Grüße und alles Gute Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Es fing vor ein paar Wochen mit Schnarchen angefangen dazu kamm irgendwann ein knacken als würde sie mit den Zähnen knirschen würde, tut sie aber nicht, wir waren beim Arzt und sie hat eine Schmerzspritze und Schmerztabletten für 1Woche bekommen, dass ist 14 Tage her, danach ging es ihr 1 Woche gut, das " Grunzen " letzte Nacht, durch das ich wach geworden bin, ich schlafe mit Ohrstöpsel, hat mich erschrocken.
Lieben Dank und Gruß
Claudia und Bonny
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo, in Ordnung,sie sollten sie schnellst möglich gezielt untersuchen zu lassen,zu empfehlen wäre in eienr Tierklinik wo man auch eine Endoskopie,CT-Untersuchung etc durchführen kann,um Zubildungen,Fremdkörper etc im Atmungstrakt festzustellen oder ausschließen zu können.Ich würde diesbezüglich auch nicht mehr länger abwarten.Ich drücke für sie und ihre Hündin die Daumen.Die genannten Unterstützende Maßnahmen können sie gerne durchführen ,diese werden aber sicher nicht ausreichen,warten sie daher nicht länger ab. beste Grüße und alles Gute Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde