So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2595
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Mischlingsrüde hat entzündete Augen

Kundenfrage

! ! ! W I C H T I G ! ! ! ! ! ! E I L T ! ! ! Guten morgen... Mein 10 Monate alter Mischlingsrüde (Labrador-Größe) hat seit einigen Wochen entzündete Augen. Besser gesagt, Ausfluss aus den Augen... schmierig, gallertartig... Eiter-ähnlich... In der Früh (über Nacht) ist es immer am Schlimmsten... Er hatte sowas schon mal. Da habe ich es mit Bepanthen-Augentropfen und Berberil-Augentropfen in den Griff bekommen. Aber diesmal nicht! Habe jetzt Dexagent-Ophtal Augensalbe und seit gestern Abend das zweite Mal benutzt. Hatte sogar den Eindruck, dass es heute Früh nicht so schlimm war, als sonst. Im Gegenteil! Heute war der Ausfluss um einiges geringer. Habe jetzt gerade im Internet regergiert und bin auf einen Bericht gestoßen. Jetzt habe ich große Bedenken, ob ich die Salbe noch weiter verwenden soll. Bitte geben Sie mir einen Tipp, wie ich verfahren soll!!! Viele Grüße, Corinna Weber BERICHT: Medikament: Dexagent-Ophtal Krankheiten: leichte Entzündung im Auge, Folikel Hallo hier sind Jill und Dani! Mein Hund hatte Dexagent-Ophtal als Salbe bekommen für eine leichte Entzündung und Folikel. Benutzung 4 Tage sie bekam geschwollene Augen,alles war rot und herunterhängende Lieder.Nach absetzen der Salbe wurde Pupille trüb innerhalb von 2 Tagen war grauer Star sichtbar.Jill ist erst 7 Monate und in 2 Generationen ist kein Katarakt aufgetreten. Vor 2 Monaten musste sie auch Tropfen nehmen wegen leichter Entzündung.Hätte ich die Nebenwirkung gewusst hätte ich das nie genommen!!Die kann doch nicht innerhalb von 3 Tagen so große Trübung entwickeln??Das Auge was schlimmer entzündet war von Salbe ist schon grösseres Katarakt.Insgesamt haben wir Mittel 1 mal 3 Wochen genommen und 1 mal 4 Tage. Hat Arzt Fehler gemacht?Medikament ist für Menschen getestet nicht für Tiere.Arzt war kein Augenspezialist hat sie falsches Mittel gegeben???Ich denke das die Salbe das ausgelöst hat!!Kann das sein?Arzt hat nur ins Auge geleuchtet damit weiß man nicht ob Hornhaut geschädigt war.So ein Mittel nehme ich nie wieder.Nun wartet OP auf uns unverständlich!!!

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Morgen, Dexagent-Ophthal ist ein Mittel, was bei Tieren angewandt wird, wenn es das tiermedizinische Mittel nicht lieferbar ist. Es enthält die gleichen Inhaltsstoffe wie das Medikament für Tiere.Da Ihr Tierarzt sich das Auge angeschaut hat, denke ich schon, dass es richtig ist.Es sollte nicht bei Allergien gegen die Inhaltsstoffe eingesetzt werden. Dies erkennen Sie, wenn Ihr Hund direkt nach dem auftragen rote, geschwollene Augen bekommt und danach nur noch scheuert. Dann bitte das Mittel nicht mehr einsetzen und zu Ihrem Tierarzt zur Untersuchung fahren, damit ggf ein anderes Medikament gegeben wird.In der Regel gibt man das Mittel über 5 Tage und dann muss kontrolliert werden, wie das Auge aussieht.Absetzen sollten Sie es ohne Rücksprache mit dem behandelnden Tierarzt nicht, da sich dadurch Resistnezen entwickeln können, d.h., dass das Mittel dann nicht mehr wirkt. FreundlicheGrüßeB.HillenbrandTierärztin Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" für weitere Fragen zur Verfügung.Über eine positive BewertungIhrerseits, würde ich mich sehr freuen.Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo, vielen Dank für die schnelle Antwort.

Was ich vergessen hatte zu erwähnen: Die Salbe habe ich nicht vom Tierarzt erhalten.

Sie denken trotzdem, solange er direkt nachdem Auftragen keine "Schwierigkeiten" bekommt, kann ich die Salbe anwenden?

Viele Grüße,

Corinna W.

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wenn Sie die Salbe nicht vom Tierarzt bekommen haben, sollten Sie sehr vorsichtig sein. Bei bestimmten Erkrankungen kann das Auge dadurch verletzt und beschädigt werden, da die Salbe Cortison enthält.Es wäre besser, das Auge vorher vom Tierarzt kontrollieren zu lassen.
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehrgeehrte/r Fragesteller/in,ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell undeinfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich michsehr freuen.Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht,weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigenFrageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.B. HillenbrandTierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde