So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16301
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hund hatte eine Schleimbeutelentfernung

Kundenfrage

Unser Hund (IW) hatte eine Schleimbeutelentfernung am linken Vorderlauf. Dies was vor 6 Monaten. Die Wunde (Durchmesser ca. 3cm ) heilt nicht zu. Haben Silberwasser, Silberspray Cyclospray sowie Panthenol Salbe angewandt. Da die Wunde direkt am Gelenk ist und der Hund sich gerne bewegt ist die Heilung schwierig.
WelcheMöglichkeiten gibt es noch?
Danke ***** ***** Antworten.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo, danke für Ihre Anfrage. Die Wunde ist relativ gross. Wie ist diese aktuell beschaffen? Ist diese trocken oder feucht? Wurde auch Antibiotika gegeben? Beste Grüße,Corina MoraschTierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Die Wunde ist feucht, Nässe. Antibiotika wurde nur nach der Operation gegeben .
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo, wurde die wunde direkt nach der Operation genäht und ist die Naht dann wieder aufgegangen bzw erfolgte keine heilung trotz Wundverschluß?Oder wurde die wunde von Anfang an offen gehalten?Leider sind Wundheilungen am gelenk oft sehr schwierig und langwierig und oft auch nur durch Ruhigstellen des gelenks möglich.Da eine ständige Bewegung des gelenks eine Wundheilung meist nahezu unmöglich macht.Es müßte daher durch entsprechende Verbände das bein ruhig gehalten werden,d.h. der Hund müßte für ca 14 tage einen verband erhalten ,welcher natürlich auch regelmäßig gewchselt werden sollt,welcher ein bewegung des gelenks nahezu einschränkt,nur dann hat die wunde eine Chance zu heilen,anders wird dies insbesondere nach der langen zeit kaum mehr möglich sein.Man kann auch zuvor einen Abstrich nehmen und diesen in einem labor auf bakterien untersuchen lassen,da auch vorhandene Bakterien eine Heilung verzögern bzw verhindern,je nach befund kann man dann mit hilfe eines antibiogramms ein dafür geeigentes antibiotikum verabreichen.Ich selbst verwende zum Spülen schlecht heilender wunden der oder auch um eine gute Wundhilung zu erhalten ringerlaktat,welches eigentlich eine Infusionslösung istm,aber steriele wichtige Mineralstoffe enthält welche ebenfalls die wundheilung fördern,erhalten sie beim kollegen oder auf rezept in der apotheke,ohne abeer den Hund zuminderst für 2-3 Wochen konsequent ruhig und das gelenk unbeweglich zu halten wird es leider nicht funktionieren. Beste Grüße und alles Gute Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde