So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2579
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Labrador hustet sehr stark

Kundenfrage

Hallo, unser Hund (Labrador, männl.) hustet sehr stark.wir haben ihn auch erst seit ca. 2,5 Monaten.Geschätztes Alter 13 Jahre und er kommt aus Zwingerhaltung.Wir waren inzwischen mehrfach beim Tierarzt,welcher ihm Antibiotikum und Entzündungshemmer inzwischen mehrere Male spritzte. Wenn unser Hund hustet,ist es ein trockenes Bellen,wenn er liegt und eine neue Husten Attacke kommt, zieht er sich mit den Pfoten noch vorne,streckt den Kopf weit vor,reist sein Maul auf und es sieht dann immer wie ein Würgereiz aus,als ob er spucken müsste.seit er bei uns ist,hat er glücklicherweise ca. 4 Kilo zugenommen,er liegt jetzt bei ca. 34 Kilo.können wir selber dem Hund mit einem Entzündungsmmer helfen, den Husten zu lindern?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Morgen, zuerst muss dringend abgeklärt werden, was die Ursache für das Husten ist.Wurde bereits eine Röntgenaufnahme von Herz und Lunge gemacht?Dass wäre jetzt ganz wichtig.Das Husten kann Folgende Ursachen haben:-- Hals-Rachen-Mandelentzündung-- Zwingerhusten (Virusinfektion)-- Brochitis-- Herzfehler und Lungenoedem (Wasser in der Lunge)-- Allergie-- Tumor Da die Ursachen sehr unterschiedlich sind, ist auch die Behandlung sehr verschieden.Gerade Herzprobleme sind nicht immer alleine durch Abhören feststellbar. Nur eikn Herzultraschall kann hier Sicherheit geben. Sie können dem Hund zuhause Echinacea D2, 3 x 1 Tabl. tgl. zur Steigerung der Abwehrkräfte geben.Schleimlöser wie Bisolvon dürfen nur gegeben werden, wenn ein Herzproblem sicher ausgeschlossen wurde. FreundlicheGrüßeB.HillenbrandTierärztin Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" für weitere Fragen zur Verfügung.Über eine positive BewertungIhrerseits, würde ich mich sehr freuen.Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehrgeehrte/r Fragesteller/in,ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell undeinfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich michsehr freuen.Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht,weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigenFrageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. B. HillenbrandTierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde