So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2579
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Hund hat blut im Kot

Kundenfrage

mein hund hat blut geschissen,aber nur einmal,sonst ist er munter
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Abend,
dafür kann es verschiedene Ursachen geben:
-- Darmschleimhautentzündung
-- Analdrüsenentzündung, dann wäre allerdings eine Schwellung rechts oder links vom After zu sehen und ggf auch noch Blut
-- sehr harter Stuhlgang
-- Vergiftung, dann meist mit blutigem Erbrechen
Sie können Folgendes tun:
Bitte messen Sie zuerst einmal Temperatur. Bitte messen Sie rektal mit etwas Creme an der Thermometerspitze. Die Normaltemperatur beim Hund liegt zwischen 38,0 und 39,0 Grad.
Sollte Ihr Hund deutlich mehr als 39,5 Grad haben, dann hat er Fieber.
Bitte schauen Sie sich einmal die Schleimhäute bei Ihrem Hund an. Sie sollten rosa sein, so wie bei uns. Sind sie eher weißlich, kann es sein, dass Ihr Hund ein Kreislaufproblem hat oder einen größeren Blutverlust.
Wenn Ihnen bei oben genannten Untersuchungen Veränderungen auffallen, sollten Sie heute abend noch zu einem Notdienst fahren. Dies sollten Sie auch tun, wenn Ihr Hund weiterhin Blut aus dem Po verliert und/oder anfängt blutig zu erbrechen.
Ansonsten machen Sie Folgendes:
Geben Sie ihrem Hund heute abend kein Futter mehr. Trinken darf er, am besten Kamillen- oder Fencheltee.
Besorgen Sie sich Nux vomica D6 und Okoubaka D6 rezeptfrei aus der Apotheke und geben Sie Ihrem Hund jeweils 3 x 5 Globuli tgl.
Ab morgen bekommt er für 1 Woche dann Schonkost, abgekochtes Huhn/Pute mit etwas Reis darunter gemischt. Bitte nur kleine Mengen, dafür öfters am Tag füttern.
Auch 1/2 Teelöffel Heilerde unter das Futter gemischt kann helfen.
Sollte es Ihrem Hund jedoch schlechter gehen oder er weiteres Blut verlieren, bitte direkt zu einem Notdienst oder in eine Klinik fahren.
Freundliche Grüße
B. Hillenbrand
Tierärztin
Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits, würde ich mich sehr freuen.
Bitte beachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
B. Hillenbrand
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde