So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 5551
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hund, erbrochen, Durchfall

Kundenfrage

Guten Abend...mein Hund hat nach dem gestrigen Abendspaziergang plötzlich eigenartig reagiert, war sehr ruhig, wollte nur liegen, bekam dann starkes Erbrechen bis nachts 2.00 Uhr, erbrach runde weiße fleischähnliche Dinge...hat heute den ganzen Tag nicht gefressen, erst abends ein wenig, jetzt starke übelriechende Durchfälle, weint dabei leise...wurde er vergiftet ??? Die Frage stellt sich mir, weil in den letzten Tagen mehrere Vergiftungsfälle aufgetreten sind u. mein Hund bis gestern Abend gesund u. munter war. Herzl. Dank für eine aussagekräftige Antwort...V. März

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,
leider war heute nacht kein TA online
- aber bei den gravierenden Symptomen wie starkes Brechen und übelriechender Durchfall mit Weinen vor Schmerz MUSS es doch auch eine Selbstverständlichkeit sein, SOFORT vor Ort tierärztliche Hilfe zu suchen, auch wenn nur der VERDACHT einer Vergiftung besteht um eine mögliche Lebensgefahr abzuwenden und dem Hund schnell vor Ort zu helfen!!!
Ich hoffe sehr, Sie sind umgehend zum TA gefahren um Ihren Hund zu retten!!
Eine Fernberatung wäre hier auchkeinesfalls hilfreich gewesen!
mfG

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde