So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2580
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Chihuahua, zwei Jahre alt, Rüde, panisch u. orientierungslos

Kundenfrage

Seit einigen Tagen kam es bei meinem Chihuahua, zwei Jahre alt, Rüde, drei Mal kurzzeitig zu folgender Situation:
Er begann zu quieken, zog panisch und orientierungslos an der Leine und schien nichts zu sehen. Beide Augen waren fast geschlossen. Er schien nichts sehen zu können. Die Umgebungsbedingungen waren nicht außergewöhnlich. Es passierte immer im Freien und verging nach wenigen Minuten
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Abend,
Dafür kann es verschiedene Gründe geben.
Es ist möglich, dass ihm plötzlich etwas weh tut. Derartige Schmerzen können z. B. vom Bauch herkommen oder auch von der Wirbelsäule, bzw. von den Bandscheiben. Er erschreckt sich und versucht, davor wegzulaufen, was natürlich an der Leine nicht geht.
Eine andere Möglichkeit wäre auch ein leichter spileptischer Anfall.
Sie sollten auf alle Fälle baldmöglichst mit Ihrem Hund zu einem Tierarzt zur Untersuchung fahren.
Es sollten dann Blutuntersuchungen einschl. der Organwerte Leber, Niere, Bauchspeicheldrüse gemacht werden.
Auch eine Röntgenaufnahme sollte gemacht werden.
Ohne Diagnose können Sie Ihren Hund nicht gezielt behandeln lassen.
Schreiben Sie sich auf, wann und in welchen Situationen diese "Anfälle" auftreten.
Sie können versuchen, wenn Sie dem Hund einige Tage Schonkost geben, d.i. abgekochtes Huhn/Pute mit etwas Reis und dazu Nux vomica D6, 3 x 5 Globuli tgl.
Besser wäre aber eine Abklärung und dann eine gezielte Behandlung.
Freundliche Grüße
B. Hillenbrand
Tierärztin
Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits, würde ich mich sehr freuen.
Bitte beachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.
Wenn keine weiteren Fragen bestehen würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde