So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16580
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein 9 Monate alter hund hat gestern Abend plötzlich sehr viel

Kundenfrage

Mein 9 Monate alter hund hat gestern Abend plötzlich sehr viel getrunken und gezittert und obwohl wir dann kurz draußen waren auf seinen liegeplatz im Sitzen gepinkelt. Nachts war alles ruhig. Heute hatte er ein paar Zuckungen obwohl er komplett wach war.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
um ihnen eventuell helfen zu können benötige ich noch ein paar Informationen,hat er beim Tuerarzt bzgl der erkältung Medikamente erhalten,eventuell als Injektion und wenn ja welche?Da es sich anhand ihrer beschreibung um eine allergische reaktion auf ein medikament handeln könnte.ansosnten käme die aufnahme von etwas ungenießbaren ,giftigen etc in frage,dann hätte er aber auch erbrochen.Da sie den Tieraztbesuch erwähnt haben könnte ich mir eine allergische Reaktion auf ein medikament vorstellen.Ich antworte dann gerne erneut,wenn sie mir information bzgl des Tierarztbesuchs mitteilen,vielen dank ***** *****
Beste Grüße ***** ***** Gute
Corina Morasch
Beste Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo, er hat eine Injektion mit zylexis bekommen. Das war die 2. Nach der ersten war keinerlei Auffälligkeit. Heute scheint er etwas müder allerdings sonst fit. Trinkt und ißt normal.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
auch wenn es eher ungewöhnlich ist könnte es mit der Injektion zusammenhängen,möglicherweise wurde ein Nerv dabei getroffen,was einfach immer einmal bei der gabe von Injektionen vorkommen kann,auch könnte er auf Zylexis reagiert haben,was auch selten ist aBER NICHT AUSZUSCHLIE?EN:iCH WÜRDE IHNEN RATEN IHN ERST EINMAL WEITER ZU BEOBACHTEN;EVENTUELL AUCH EINMAL REKTAL SELBST DIE TEMPERATUR ZU ME?EN;nORMBEREICH LIEGT ZWISCHEN 38-39,3Grad,darüber spricht man von Fieber.sollte er Fieber haben wovon ich eher nicht ausgehen würde würde dies für eine Entzündung oder Infektion im Körper sprechen,dann sollten sie heute auch nochmals ihren tierarzt aufsuchen .ansosnten wenn kein Fieber vorliegt er sich soweit normal verhält würde ich erst einmal erst abwarten.Unterstützend könnten sie ihm Arnika d6 globuli 3xtgl 6-8 stück geben.Ich drücke die daumen,daß keine weiteren Symptome mehr auftreten.
Beste Grüße ***** ***** Gute
Corina Morasch