So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 7100
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Mein Hund bekommt wegen Husten @Amoxiclav 200,täglich zweimal 1/2 Tablette, das schon seit

Kundenfrage

Mein Hund bekommt wegen Husten @Amoxiclav 200,täglich zweimal 1/2 Tablette, das schon seit fünf Tagen, der Husten ist bis jetzt nicht besser geworden, sollte ich noch mal mit dem Hund zum Tierarzt oder braucht es noch Geduld.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,Antibiotika wie Amoxiclav sollten i.d.R. 10 Tagen gegeben werden, allerdings sollte sich nach 5 Tagen schon eine gewisse Besserung gezeigt haben. Ich würde raten, nochmal zum TA zu fahren, und den Hund abhören zu lassen und eine Tupfrprobe zu entnehmen und auf Keime und Resistenzen untersuchen zu lassen, denn ggf. macht es Sinn, dass Antibiotikum zu wechseln.Denkbar ist auch eine Virus-infektion wie z.B. die Parainfluenzainfektion (der sog.Zwingerhusten- oft helfen auch mögliche Impfungen nicht ausreichend))- denn gegen Viren wirken Antibiotika nicht- sind aber wichtig, um Sekundärinfektionen durch Bakterien zu verhindern.Erleichternd wirkt meist pflanzlicher Hustensaft v. Tierarzt oder auch Atussin Hustensaft aus der Apotheke täglich 1-3 mal 2-3 ml.Zur Stärkung des Immunsystems können Sie zusätzlich Echinacea Tropfen geben: 3mal täglich 5.Alles GUte und baldige Besserung!Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung. Fallskeine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.