So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2579
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Wie gefährlich ist die OP bei der ein Hoden aus dem Bauchraum

Kundenfrage

Wie gefährlich ist die OP bei der ein Hoden aus dem Bauchraum entfernt werden muss? Ist es ratsam gleich beide Hoden entfernen zu lassen wegen des erhöhten Krebsrisikos?
Wie schnell erholt sich der Rüde von der OP?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,

Wenn ein Hoden in der Bauchhöhle sitzt, sollte er auf alle Fälle entfernt werden. Das Risiko, dass er dort entartet und sich ein Tumor bildet, ist leider groß.
Ausserdem kann er hormonell aktiv sein und durch Östrogenproduktion zu erheblichen Problemen mim Prostatabereich und auch zu Knochenmarksstörungen führen.
Wichtig ist es, dass dies von einem entsprechend erfahrenen Tierarzt durchgeführt wird.
In Kliniken hat man meist viel Erfahrung mit dieser Operation.
Es ist natürlich eine Operation, bei der die Bauchhöhle eröffnet werden muss. Dies ist immer ein gewisses Risiko.
Aber ein junger, gesunder Hund sollte dies eigentlich gut überstehen.
Es ist auch sinnvoll, beide Hoden zu entfernen.

Wie lange er nach der Operation braucht, um wieder ganz fit zu sein ist von Tier zu Tier unterschiedlich. Er sollte auf alle Fälle ruhig gehalten werden, bis die Fäden der Bauchnaht gezogen wurden, damit die Wunde gut heilt. Dies ist meist 10 - 14 Tage nach der Op der Fall.
Meist sind die Hunde, da sie ja auch anfangs unter nSchmerzmitteln stehen, nqach 1 - 3 Tagen wieder fit, sodass es eher schwierig (aber notwendig) ist, sie solange ruhig zu halten.

Freundliche Grüße

B. Hillenbrand

Tierärztin

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits, würde ich mich sehr freuen.


Bitte beachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde