So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.

kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Malinoi-Hundin (9 Monate alt) erbricht gelben Schaum

Kundenfrage

Guten Morgen, meine Malinoi-Hundin (9 Monate alt) erbricht ca. alle zwei Wochen gelben Schaum. Muss ich mir Sorgen machen ?. Sie ist gerade entwurmt und macht keinen kranken Eindruck...frisst nur momentan weniger als sonst. Vielen Dank für die Antwort G.v.Minden

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Morgen,

es kann sein, dass Ihre Hündin etwas frißt, was ihr nicht bekommt.
Manchmal kann auch eine Futtermittelunverträglichkeit oder Allergie diese Probleme verursachen.
Organprobleme sind in dem Alter eher selten.

Es wäre gut, die Hündin für 8 - 10 Wochen unter ein Spezialfutter zu stellen. Am besten wäre eine hypoallergene Diät z.B. von Hills oder Royal Caniin, zumindest aber ein Getreidefreies Futter.
Dazu sollten Sie ihr jetzt zu Beginn für 1 Woche Nux Vomica D6, 3 x 1 Tabl. tgl. geben.
Verteilen Sie das Futter auf 3-4 Portionen am Tag, damit der Magen ständig etwas zu tun hat.

Wenn die Hündin sich nicht normal verhält und auch munter ist, wäre die Untersuchung durch Ihren Tierarzt notwendig, ggf eine Blutuntersuchung oder auch eine Röntgenaufnahme.

Freundliche Grüße

B. Hillenbrand

Tierärztin

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits, würde ich mich sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde