So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2609
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Hund hat Brot gefressen, warscheinlich Giftköder

Kundenfrage

Hallo ! Mein Hund hat heute auf einem Waldweg unterm Laub ein Stück Brot erschnüffelt, was von dem Zuschnitt her nur als Giftköder angesehen werden kann-. Wo kann man das prüfen lassen ? Gerade vor drei Tagen mussten wir mit unserem Hund zum Tierarzt, weil
er eineinhalb Tage lang erbrechen musste.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,
hat Ihr Hund davon gefressen?
Dann sollten Sie auf alle Fälle heute abend noch zu einem Notdienst, damit der Hund untersucht werden kann. Sollte die Aufnahme nicht länger als 2 Stunden her sein, kann dem Hund durch eine Brechspritze geholfen werden.
Ansonsten weiß man speziell in örtlichen Tierkliniken meist, welche Giftköder in der letztenZeit in Ihrer Umgebeung gefunden wurden und kann ggf ein Gegenmittel spritzen.
Sollte der Hund nichts davon gefressen haben, wäre es sinnvoll, diese Probe entweder direkt zur Polizei oder morgen zu einem Amtstierarzt zu bringen. Dort wird man sich um alles weitere kümmern.
Freundliche Grüße
B. Hillenbrand
Tierärztin
Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits, würde ich mich sehr freuen.
Bitte beachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch das positive Bewerten der Arbeit Ihres Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Eigentlich hatte ich die Anfrage nicht bis zum Schluß durchgeführt. Sie haben sie dennoch beantwortet. Die Antwort war aber nicht meiner Frage entsprechend. Es ging um die Möglichkeit einer Köder-Untersuchung. Bei der Polizei war ich schon vorher gewesen, die ist damit überfordert. Der Köder war ja auch nach der Erkrankung meines Hundes - mit dem ich selbstverständlich sofort beim Tierarzt war - aufgetreten. M.frdl.Grüßen, R.Kolonko

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sicherlich gibt es Untersuchungen, ob eine Probe Gift enthält möglich. Aber da es sehr viele Giftmöglichkeiten gibt, wäre dies normal nicht wirklich bezahlbar.
Das Labor rechnet normalerweise die Untersuchung auf jedes Gift einzeln ab. Da würde sehr viel zusammenkommen.

Über eine positive Bewertung von Ihnen würde ich mich sehr freuen. Danke ***** *****!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde