So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.

kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Hallo, mein Hund war mit mir vor zwei Tagen joggen. Er ist

Kundenfrage

Hallo, mein Hund war mit mir vor zwei Tagen joggen. Er ist schon neun Jahre alt. Nach einem Kilometer wollte er nicht mehr laufen. Wir sind dann langsam zurück. Seitdem ist er abgeschlagen. Ich habe gestern meinen Tierarzt herbestellt, weil mein Hund dauernd weint und sich nicht legen will. Mein Tierarzt maß Fieber, welches der Hund nicht hatte. Heute ist es trotz Schmerzmittel nicht besser. Er frisst gut, hat aber seit gestern nicht gekotet. Blähungen und einen gedunsenen Bauch hat er auch.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
danke ***** ***** Anfrage.
Es kann eine Verstopfung sein. Seit wann genau hat er keinen Kot abgesetzt und wie viel hat er in der Zeit ca. gefressen?
Beste Grüße ***** ***** Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten morgen, ich war heute Nacht mit ihm draußen. Er hat dann kot abgesetzt. Er will sich am liebsten nicht hinlegen und ich habe das Gefühl, dass ihm der Kopfbereich schmerzt. Das ist aber eher eine Vermutung, denn wenn man ihn anfasst am Kopf, heult er nicht - eher bevor man ihn anfasst.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Er frisst und säuft ganz normal, wobei ihm das beugen an den Topf Schwierigkeiten zu bereiten scheint.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
danke ***** ***** Anfrage.
Es kann eins sogennannte "Blockade" im Bereich HWS oder Rücken sein. Hier finden Sie gute Infos aus dem Spezialgebiet Chiropraktik dazu:
http://www.chiropraktiktierarzt-muenchen.de/html/schnelltest.html
Sie sollten dies genauer untersuchen lassen ggf. auch durch Röntgen. Helfen kann dann auch eine Physiotherapie durch dehnen und Strecken.
Beste Grüße ***** ***** Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team