So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.

kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Seit heute morgen zieht mein schäferhund-mischling seine hinterläufe

Kundenfrage

seit heute morgen zieht mein schäferhund-mischling seine hinterläufe nach kann sie nicht belasten kann nicht darauf stehen ist aus heiterem himmelgelähmt niemand hat ihm etwas getan er ist 5 jahre alt hatte nie schmerzen ist ein sehr quirliger verspielter kerl nach demheutigen tierarztbesuch dieagnostizierte der tierarzt einen bandscheibenvorfall ohne röntgen er gab ihmeine injektion und bestellte mich für morgen wieder jetzt meine frage kannes einen bandscheibenvorfall ohne vorangegangene anzeichen bzw schmerzen geben ?? ich bin verzweifelt gertrude annessi
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
hallo,

ja absolut kann es ein banscheibenvorfall sein,beim schäferhund denkt man auch an cauda equina syndrom der hunde,unter de.wikipedia.org/wiki/Cauda-equina-Syndrom_der_Hunde können sie sich selbst darüber imformieren,dies tritt gerade bei schäferhunden häufiger auf.ansosnten käme noch eine rein neurologische ursache in frage wie ein eingeklemmter nerv.wenn es ihrem hund aber sehr schlecht geht würde ich dringend dazu raten heute noch in eine tierklinik zu fahren,da er in jeden fall geröngt werden müßte um die genaue ursache sowie das ganze ausmaß festzustellen um dann auch schnellst möglich eien gezielte therapie durchführen zu können.die gabe von entzündungshemmenden mitteln,schmerzmitteln sowie vitamin b-komplex kann oft ausreichend sein,aber nicht immer ,manchmal ist auch eine operation erforderlich um einen bleibenden scxhaden abzuwenden,je länger die lähmung besteht desto ungünstiger ist die prognose,daher ist schnelles handeln sinnvoll und notwednig,deshalb am besten heute noch mit ihm in eine tierklinik fahren.ich drücke die daumen.

beste grüße und alles gute

corina morasch
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

ich bedanke ***** *****ür die antwort und ich war bereits heute um 8h früh beim tierarzt welcher meinem hund eine injektion gab und sagte wir sollen morgen wieder kommen.nur leider habe ich vergessen zu fragen ob eine positive änderung eintreten sollte denn diese ist bis jetzt knappe 8 std danach nicht eingetreten

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
hallo,

in der regel tritt nicht immer je nach schwere der schädigugn eine besserung ein,aber gwerade wenn keine besserung trotz sehr wahrscheinlich entzündungshemmenden schmerzinjektion eingetreten ist,handelt es sich um jeden fall um einen größeren schaden ,daher mein rat heute noch in eine tierklinik zu fahren,da es sonst zu eienr vollständigen lähmung kommen kann welche dann nicht immer wieder reversibel ist.im sinne des hundes daher heute noch handeln und nicht bis morgen warten,insbesondere wenn bisher keine besserung eingetreten ist.ich drücke die daumen.

beste grüße und alles gute

corina morasch
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team