So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.

kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Guten Abend, es geht um meinen Beauceron Rüden, dieser ist

Kundenfrage

Guten Abend, es geht um meinen Beauceron Rüden, dieser ist fast 10 Jahre alt und sonst immer fit. Seit gut 2 Stunden humpelt er aus völlig ungeklärtem Grund vorne rechts mit der Pfote, sobald er diese aufsetzen will. Ich finde beim abtasten aber nichts, er ist auch nicht gesprungen oder sonstiges. Es kam wie gesagt aus dem nichts.Was kann ich jetzt tun ? Muss ich mir ernste Sorgen machen? LG

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Abend,

Kontrollieren Sie das Bein noch einmal ganz genau. Fassen Sie jede Zehe einzeln an, bewegen sie, bewegen die Krallen. Beugen Sie anschließend alle Gelenke vorsichtig und nur, wenn der Hund keinen Widerstand leistet.
Schauen Sie sich auch einmal die Ballen an, vielleicht ist da ein Riß drin?
Achten SIe auf Schwellungen, vergleichen Sie die beiden Beine.

Es kann sein, dass ihn etwas gestochen hat oder das er auf einen Dorn getreten ist. Auch sehr schmerzhaft ist es, wenn eine Kralle angebrochen ist.
Auch kann er eine Prellung oder Zerrung haben, wenn er kurz umgeknickt ist.
Es ist auch möglich, dass die Veränderung in der Wirbelsäule /Bandscheibebereich liegt.
In dem Alter kann auch eine leichte, umknickende Bewegung sehr schmerzhaft sein, wenn in dem Gelenk schon eine leichte Arthrose vorhanden ist.

Wenn Ihr Hund nur auf 3 Beinen läuft wäre es besser, heute abend noch einen Tierarzt aufzusuchen.

Wenn er zwar humpelt, aber das Bein dabei leicht belastet und ansonsten fit ist, können Sie Folgendes tun:
Halten Sie Ihren Hund heute abend still, keine Spaziergänge, nur noch das notwendigste Gassi gehen an der Leine.
Dann geben Sie dem Hund Traumeel-Tabl., 4 -5 x 1 Tabl. tgl.
Dazu Arnica D6, 4 x 5 Globuli tgl.
Wenn er Schmerzen hat, können Sie ihm Meloxicam (Metacam), 0,2 mg pro kg Hund, 1 x tgl. geben. Als einziges Schmerzmittel aus der Humanmedizin können Sie ihm auch Metamizol ( Novalgin), Dosierung 30 mg pro kg hund, 2-3 x tgl. geben.

Wenn es dann bis morgen nicht besser ist, bitte dann zu Ihrem Tierarzt zur Untersuchung gehen.

Freundliche Grüße

B. Hillenbrand

Tierärztin

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits, würde ich mich sehr freuen.

Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team