So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.

kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe meinem Hund (Löwchen 4.8 Kg)unwissend innerhalb

Kundenfrage

Guten Tag, ich habe meinem Hund (Löwchen 4.8 Kg)unwissend innerhalb einer Woche 3 halbe Ibuflam 600 verabreicht. Dann war ich am Freitag beim Tierarzt und er hat Antibiotika, eine Art Cortison und Natriumchlorid Infusion bekommen. Der Tierarzt hat meinem Hund Blut abgenommen. Das Ergebnis war leider am Freitag noch nicht da. Nun verschlechtert sich der Zustand bei meinem Hund und er hat starke Brechanfälle und Durchfall. Der Durchfall ist flüssig und ziemlich dunkel. Das Erbrochene sieht sehr gelb aus. Er nimmt seit gestern auch keine Nahrung mehr zu sich. habe ihm dann gestern Abend noch eine warme Brühe gegeben. Zusätzlich habe ich Arnika D12, Rhus toxicodendron C15 und Nux Vomica C9 verabreicht. Mein Tierarzt ist nun erst am Dienstag wieder im Dienst und ich weiß nicht was ich machen soll, da der Zustand meines Hundes sehr kritisch ist. Er ist absolut entkräftet und hat auch Schmerzen. Diese treten besonders dann auf , kurz bevor er wieder erbricht. Ich habe Bedenken, dass mein Hund das noch eine Nacht durchhält. Da heute Feiertag ist erreiche ich meinen Tierarzt nicht. Kann ich irgendetwas tun? Vielen , lieben Dank für eine Antwort. Christine Frühauf
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
hallo,

anhand ihrer beschreibung sollten sie umgehend zu einem diensthabenden kollegen oder besser gleich in eine tierklinik fahren,da ihr hund dringend infusionen benötigt da sonst die gefahr des kreislauf-und nierenversagens besteht,warten sie daher nicht länger ab.sie selbst können leider sehr wenig machen.gegen das erbrechen wäre die gabe von mcp-tropfen 2xtgl drei bis vier tropfen empfehlenswert,leider nur beim kollegen erhälltich.untersttüzend können sie nux vomica d sechs und für dem kreislauf veratum d sechs d sechs je drei mal tgl sechs bis acht globuli geben,rezeptfrei in der apotheke erhälltich,.lauwarmer schwarz-oder kamillentee wirkt ebenfalls magen beruhigend,ich vermute,daß die gabe von ibuprofen bei ihrem hund blutungen im verdauungstrakt hervorgerufen hat,besser wäre cerenia wird als injektion gegen übelkeit vom tierarzt gespritzt dieses wirkt sehr schnell und sehr gut.wie gesagt ihr hund benötigt umgehend infusionen daher bitte schnellst möglich am besten in eine tierklinik fahren.ich drücke ihnen und ihrem hund die daumen.

beste grüße und alles gute

corina morasch

beste grüße und alles gute
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde