So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.

kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Hallo, wir haben einen kleinen Yorkshire (2-3kg) bei dem der

Kundenfrage

hallo,
wir haben einen kleinen Yorkshire (2-3kg) bei dem der Tränenfluss ausserhalb des Auges eine Entzündung unterhalb des betreffenden Auges verursacht hat (verkrustet sich und heilt nie ab - trotz Salbe )
Wir haben in Erfahrung gebracht, daß der Tränenkanal in Richtung Nase ev. die Ursache sein kann ???
Wäre ein operativer Eingriff sinnvoll ? Verletzung des Auges möglich ?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

für derartige Entzündungen ausserhalb des Auges ist oft eine Augenentzündung verantwortlich. Dann sind in der Tränenflüssigkeit Bakterien, welche die Haut reizen.
Es wäre auf alle Fälle sinnvoll, einen Abstrich/Tupferprobe von der Tränenflüssigkeit nehmen zu lassen und auf Keime in einem Labor zu untersuchen. Dann kann auch ein Resistenztest gemacht werden, um das am besten wirksame Antibiotikum zu finden.
Wichtig ist zuerst einmal, die Tränenstraßen sauber und trocken zu halten. Das bedeutet, es sollte mindestens 3 x tgl. mit einem weichen Tuch, z. B: einem Babyfeuchttuch gereinigt werden. Anschließend können Sie das Auge und auch die wunden Stellen mit Euphrasia Augentropfen behandeln. Wenn ein
Resistenztestvorliegt, kann dann ein entsprechend wirksames Antibiotikum eingesetzt werden.
Auch sollte das Auge genauer untersucht werden, ob ggf eine Entzündung unter dem dritten Augenlid vorliegt oder auch ein Wimpernhaar das Auge immer wieder reizt.

Ob der Tränen-Nasenkanal durchlässig ist, läßt sich meist nur in Narkose kontrollieren.
Da eine Operation relativ schwierig ist, sollte dies nur die letzte Option sein.

Lassen Sie das auge von einem auf Augen spezialisierten Tierarzt untersuchen. Dieser kann Sie dann am besten beraten. Adressen finden SIe unter:
www.das-bully-forum.de/board/ta-datenbank.html

Freundliche Grüße

B. Hillenbrand

Tierärztin

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits, würde ich mich sehr freuen.

Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter***@******.*** oder Tel.: 0800(###) ###-####

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto

JACUSTOMER-2ryi0gn1-“ an

Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-2ryi0gn1-

unter

„Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.

Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde