So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.

kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Unser Hund Rocco aus dem TH,13 Jahre alt ca. 39 kg schwer,

Kundenfrage

Unser Hund Rocco aus dem TH,13 Jahre alt ca. 39 kg schwer, sieht einem Landseer ähnlich, hat eine Stimmbandlähmung verursacht durch eine Schiddrüsenunterfunktion. Die Werte passen mittlerweile sind 1,7. Aber die Atmung hat sich nicht gebessert. Wenn es warm ist atmete er sehr schwer und bei Anstrengung glaub ich, er erstickt. Manchmal hustet er, das ist noch schlimmer. Er schaut dann so traurig drein und das tut mir weh. Gibt es ein homöopatisches Mittel das ihm hilft?
In der Tierklinik sagen sie da kann man nur operieren und weiterhin auf Besserung hoffen.
Ich wäre sehr dankbar wenn es etwas gäbe und danke ***** ***** Bemühen.
Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen
Helga Meyer
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
hallo,

ich kann leider der tierklinik nur recht geben,mit einer konservativen behandlung erreicht man hierzu sehr wenig.auch hömopathisch kann man sehr wenig diesbezüglich machen,natürlich könnten sie inhalieren dies entspannt oft die atemwege,z.b. mit emsersalz in einem topf mit warmen wasser und neben den hund stellen damit er die Dämpfe einatmet.zusätzlich apis d sechs globuli und bryonia d sechs globuli drei mal tgl acht bis zeh stück geben,unterstützt die schleimhäute in den atemwegen etwas,reicht aber sicher alleine nicht aus.lauwarmen schwarz-oder kamillentee zum trinken anbieten da diese auch positve auf die atemwege wiren,nichts kaltes da dieses reizt,wasser uch nur lauwarm,mehr können sie aber leider nichttun,da dies so nicht therapierbar ist,so leid mir dies auch für sie und ihren hund tut.

beste grüße und alles gute

corina morasch
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde