So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.

kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Erbitte Ihre Meinung! Hatte heute meine 13-jährighe Mischlingshündin

Kundenfrage

Erbitte Ihre Meinung!
Hatte heute meine 13-jährighe Mischlingshündin beim Tierarzt zwecks Zahnsanierung, Extraktion v. 2 Schneidezähnen und Zahnsteinentfernung, da sie nicht mehr ihr Maul zum fressen, saufen und spielen richtig öffnen konnte. Als Befund wurde Kiefernsperre festgestellt, verbunden mit der Rückbildung der zuständigen Muskeln. Eine effektive Behandlung bzw. Heilung wurden nicht in Aussicht gestellt.
Wer hat schon einmal mit so einem Krankheitsbild zutun gehabt und hat entsprechende Erfahrungen.
Für Hinweise wäre ich ihnen dankbar.
Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Schölzel
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

wurden die Zähne und vor allem die Kiefergelenke geröntgt?
Blutuntersuchungen gemacht?

B. Hillenbrand
Tierärztin
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.

Um eine Prognose stellen zu können, muss zuerst die Ursache, weshalb Ihr Hund das Maul nicht mehr richtig öffnen kann, gefunden werden.
Folgende Möglichkeiten gibt es:
-- Entzündung im Kiefergelenk
-- Arthrose im Kiefergelenk
-- Tumor
-- Entzündung im Bereich der Kaumuskulatur

Je nach Ursache muss eine Behandlung erfolgen. Bei einer Entzündung sind die Aussichten natürlich deutlich besser, bei einer Tumorerkrankung ist die Prognose nicht gut.
Deshalb sollten auf alle Fälle weitere Untersuchungen gemacht werden. Zumindest sollten die Kiefergelnke geröntgt werden.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits, würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank ***** *****!

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde