So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.

kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
kai-mod ist jetzt online.

hallo,meine exfrau hat mir vor ca.3 wochen "Ihren" Hund(10

Kundenfrage

hallo,meine exfrau hat mir vor ca.3 wochen "Ihren" Hund(10 J.) bei mir abgeliefert und macht sich seitdem ein schönes leben mit ihrem "neuen Freund" inklusive kurzurlaub über Ostern.Nun hat der Hund die Augen entzündet,er tropft aus dem Maul,und sein atmen hört sich echt schlimm an.ich habe noch 2 kinder und bekomme zur zeit Hartz 4.,die Mutter meiner exfrau weigert sich IHRER tochter Bescheid zu geben auch sieht sie KEINEN grund uns zu helfen.was kann ich tun wohin muss/kann ich mich wenden.BITTE ich brauche dringend Hilfe!!! mfg markus mausen
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

sie solten den Hund in jeden Fall bei einem Kollegdn vorstellen,der vermehrte Speichelfluß könnte von Übelkeit,Streß oder eine anderen Erkrankung wie eine Entzündung in der Maulhöhle herrühren,dies läßt sich nur über eine tierärztliche Untersuchung genauer abklären.Gegebenfalls würde ich den örtlichen Tierschutzverein um Hilfe bitten wenn sich die Besitzerindes Hundes nicht darum kümmert.Ich schicke ihnen dies als Info -Anfrage dann brauchen sie dafür nicht zu bezahlen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

vielen Dank,ich habe bereits beim veternäramt angerufen dort nur einen unfreundlichen Herrn Fries am Telefon der meinte wenn Sie im Kaufvertrag stehen würde könnte man NICHTS machen!! wisen Sie eventuell wie teuer eine solche Untersuchung wird,nur ungefähr?! noch ein schönes Wochenende

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

ja wenn es einen Kaufvertrag gibt wo sie als besitzer eingetragen sind ,ist dies dann sehr schwierug,bei dann die gestzlichen vertraglichen regelungen gelten.Sie könnten dann nur beim örtlichen Tierschutzverein um Hilfe bitten,diese unterstützen oft auchbedürftigeMenschen welche finaziell nicht in der lage sind behandlungskosten vollständig zu tragen.eine normale tieräztliche Untesuhcung wenn diese nicht gerade an wochenende oder Feiertags stattfindet kostet zwischen 30-40 euro,sollten weiterführende Untersuchungen wie Blutbild erstellen etc notwendig sein kostet dies dann natürlich entsprechend mehr 100-150 Euro,ebenso Röntgenutnersuchngen ,Ultraschall etc dazu kämen dann natürlich je nach Befund Behandlungskosten welche sich aber zum jetzigen Zeitpunkt ohne genaue Diagnose nicht abschätzen lassen mit ca 100 euro un tersuchung und Behandlung müßten sie aber sicher rechnen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina morasch
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team