So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.

kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Guten Tag, unser Setter (14 Jahre) hat eine große Beule (ca.

Kundenfrage

Guten Tag, unser Setter (14 Jahre) hat eine große Beule (ca. 2 x 1 cm) ca 2 cm unterhalb des linken Auges an der Wange. Wir befinden uns aktuell im Urlaub und in den Letzten 3 - 4 Tagen ist sie auf diese so angewachsen. Der allgemeinzustand ist Altersbedingt gut. Er frisst und geht freudig spazieren. Aus unserer Sicht ist die Beule verschiebbar und bei Berührung nicht schmerzempfindlich. Aufgrund einer alten Schulterverletzung bekommt er seit Jahren 1 Previcox am Tag. Es wäre schön wenn sie uns einen Tipp geben könnten. Vielen Dank.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

Beulen in diesem Bereich können folgende Ursachen haben:
-- Zahnwurzelentzündung
-- Abszess, Eiterbeule
-- Bluterguss
-- Stich, wenn z. B: eine Zecke dort gesessen hat.

Bitte messen Sie zuerst einmal Temperatur. Bitte messen Sie rektal mit etwas Creme an der Thermometerspitze. Die Normaltemperatur beim Hund liegt zwischen 38,0 und 39,0 Grad. Sollte Ihr Hund deutlich mehr als 39,5 Grad haben, dann hat er Fieber.
Dann schauen Sie ihm einmal ins Maul und vor allem die Backenzähne an. Ist dort etwas wackelig? Fehlt evtl. eine Spitze an einem Zahn?
Leider ist es so, dass man eine Zahnwurzelentzündung nicht unbedingt von aussen sehen kann. Oft ist eine Röntgenaufnahme notwendig.
Auch zeigen viele Hunde keine Schmerzreaktion und fressen auch normal weiter.

Sie sollten die Beule auf jeden Fall kühlen, gut wären Kamillenkompressen.
Dazu können Sie Ihrem Hund Arnica D6 , 3 x 1 Tabl. oder 5 Globuli tgl. geben.
Previcox können SIe weitergeben.

Sollte die Beule größer werden, der Hund Fieber haben oder die Beule auch aufgehen, bitte auf alle Fälle zu einem Tierarzt zur 'Untersuchung fahren. Dann braucht wer wahrscheinlich ein Antibiotikum.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Haben Sie noch weitere Fragen?

Ich antworte Ihnen gerne direkt noch einmal. Bitte stellen Sie weitere Fragen, ohne das Anklicken von „Habe Rückfragen“, damit ich in der Antwortbox antworten kann.

Sie haben keine Frage mehr? Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort durch das Klicken auf ein positives Smiley zu bewerten, denn nur dann kann meine Arbeit von JA bezahlt werden.

Vielen Dank ***** *****!

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.

Lieber Fragesteller,

ich sehe, Sie haben meine Antworten gelesen, aber noch nicht bewertet.
Benötigen Sie weitere Informationen? Haben Sie weitere Fragen?
Ich antworte gerne nochmal.

Sollten Sie keine weiteren Fragen haben, bitte denken Sie an die Bewertung durch Anklicken eines neutralen oder positiven Smiley: toller Service, Hilfreich und informativ, Frage beantwortet.

Vielen Dank ***** *****!

B. Hillenbrand

Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde