So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 5610
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Glaskörperdysplasie

Kundenfrage

Hallo,

bei meiner Hündin (Japan Chin, 2 Jahre 7 Monate) wurde eine "Glaskörperdysplasie" diagnostiert... und uns wurde umgehend zum lasern geraten... die Netzhaut soll verödet werden

Fing eigentlich harmlos an, Monatsanfang wurde meine Hündin geimpft, in der Nacht hat sie sich das Auge gerieben, und war kurze Zeit später zu... der Tierarzt stellte am nächsten Tag ein Loch in der Hornhaut fest, was wir mit Salbe beheben konnten...

Am 14.03 habe ich eine Augenuntersuchung machen lassen, dort wurde "nasales Entropium" festgestellt...

Wieder paar Tage später hatte meine Hündin erneut ein dickes Auge, daraufhin habe ich umgehend einen Termin beim Augenspezialisten gemacht...

Dort wurde jetzt Glaskörperdysplasie festgestellt...

Blutdruck wurde nicht gemessen, sie hätte keine Einblutungen...

Meine Hündin ist völlig normal, hat auch keine Probleme mit den Augen...

Der Augenarzt meint, es sei bei der Rasse Vererbung...

Nun lasse ich in kürze den Blutdruck meiner Hündin messen, und ein großes Blutbild machen... um andere Sachen auszuschließen.

Meine eigentliche Frage:,

Was kann die Ursache für ein Glaskörperdysplasie sein?

Lieben Gruß

Martina

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

kontakt@justanswer.de oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke!

ich hoffe, das überhaupt jemand was zu den Fall sagen kann...

Das man nichts genaues ohne Befund sagen kann, ist mir natürlich bewußt... dennoch würde mich einfach mal interessieren, durch was "Glaskörperdysplasie" verursacht werden kann...

Wenn es erblich wäre, dann müßten es ja mehrere Hunde der Rasse haben. Habe bis jetzt noch keinen gefunden wo der Hund das auch hat...

Hoffen wir mal, das mir da jemand was zu sagen kann.

Lieben Gruß

Martina