So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2592
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Hallo ich habe mal eine frage.. Mein Hund tränt aus dem Auge.

Kundenfrage

Hallo ich habe mal eine frage.. Mein Hund tränt aus dem Auge. Sie verdreht es dabei komisch; ( was könnte das sein?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Abend,

vermutlich schiebt sich die Nickhaut, das 3 Augenlid von unten etwas vor das Auge.
Versucht Ihre Hündin, mit der Pfote am Auge zu scheuern? Reibt sie ihr Auge am Boden oder an Gegenständen?
Sollte dies der Fall sein, bitte heute abend noch zu einem Notdienst fahren. Es kann dann sein, dass ein Fremdkörper im Auge sitzt.

Folgende Ursachen sind möglich:
-- Bindehautentzündung durch Bakterien oder Viren. Ursache dafür ist oft Zugluft, Gebläse im Auto o.Ä., Der Augenausfluss ist dabei häufig gelblich oder bräunlich
-- Allergie, oft klarer Augenausfluss
-- Erkältung, dann meist mit Niesen oder Husten verbunden
-- Verletzung der Hornhaut, gerade bei Bulldoggen mit den etwas vorstehenden Augen häufig, dann wird das Auge meist zugekniffen, z. T. auch sehr schmerzempfindlich
Entsteht oft durch Äste, Sträucher oder auch gegenrennen gegen einen Gegenstand beim Toben.
-- Fremdkörper im Auge

Schauen Sie sich das Auge einmal genau an. Sieht es normal aus oder sind Veränderungen zu sehen? Rötungen im Auge? Dann bitte sofort zu einem Notdienst fahren.
Wenn alles normal aussieht:
Sie können das Auge mit einem sauberen Tuch und lauwarmem Wasser äußerlich reinigen. Anschlie0end etwas Bepanthen-Augensalbe oder Euphrasia-Augensalbe ins Auge. Dazu geben Sie dem Hund Arnica D6, 3 x 5 Globuli. Echinacea D2, 3 x*****auml;rkt seine Abwehrkräfte.
Sollte das Auge morgen nicht besser sein, sollten Sie mit dem Hund zu Ihrem Tierarzt zur Untersuchung. Dann kann es sein, dass eine antibiotika-haltige Augensalbe eingesetzt werden muss. Diese sind allerdings verschreibungspflichtig.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Haben Sie noch weitere Fragen?

Ich antworte Ihnen gerne direkt noch einmal. Bitte stellen Sie weitere Fragen, ohne das Anklicken von „Habe Rückfragen“, damit ich in der Antwortbox antworten kann.

Sie haben keine Frage mehr? Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort durch das Klicken auf ein positives Smiley zu bewerten, denn nur dann kann meine Arbeit von JA bezahlt werden.

Vielen Dank ***** *****!

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde