So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

hab dez.2014 meine prager rattler hündin 1 1/4jahre nach ihrer

Kundenfrage

hab dez.2014 meine prager rattler hündin 1 1/4jahre nach ihrer 4wochen langen trächtigkeit kastrieren lassen. gebärmutter war entzündet und zu groß für ihren körper. mitte januar hatte sie blutungen und fieber was behandelt wurde mit antibiotika. dann war alles in ordnung. seit 2 wochen hat sie dicke zitzen. ist dies eine scheinträchtigkeit?ihr geschlechtsteil ist auch geschwollen. gibt es da was anderes als einer hormonalterapie? unser tierarzt hatte auch ultraschall gemacht aber sichtbar das noch eierstockgewebe da ist war nicht.können sie mir helfen?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
versprengtes Eierstocksgewebe ist leider nicht immer mit Ultraschall zu finden.
In sehr seltenen Fällen kann dieses Gewebe leider auch tumorös entarten. Der Fachbegriff ist "Ovarian Rmnant Syndrom"
Infos finden Sie hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Ovarian-Remnant-Syndrom
Die angeschwollenen Zitzen könnten in der Tat eine Scheinträchtigkeit sein. Verhält sich Ihre Hündin verändert, bemuttert sie evtl. sogar Gegenstände?
Gebräuchlichstes Medikament insbesondere bei Milchfluss und geschwollenem Gesäuge ist Galastop (http://www-vetpharm.uzh.ch/perldocs/index_i.htm , Ceva-Pharma, gibt´s nur beim Tierarzt), es enthält den Prolaktinhemmer Cabergolin und muß meist 4-6 Tage (in manchen Fällen auch 10 Tage ) gegeben werden. Ein anderes Mittel ist Contralac (Metergolin, http://www-vetpharm.uzh.ch/perldocs/index_i.htm ). Gegenanzeigen wären starke Magen-Darmprobleme sowie schwere Leber- und Nierenerkrankungen.
Unterstützend könnten Sie folgendes tun:
-alle Gegenstände entfernen, die bemuttert werden können
-Hund viel bewegen
-Fütterung etwas reduzieren (trinken soviel die Hündin mag)
-Bachblüten-Rescuetropfen (4x täglich 5 Tropfen) wirken Angst- und Unruhe reduzierend
- Homöopathische Mittel:
- - Ignatia C 30 1x 5 Kügel*****, *****n D12 2x tägl. 1 Gabe, solange die Verhaltensauffälligkeit im Vordergrund steht
- - Pulsatilla D6 3x tägl. : bei Milchfluss und eher weichem Gesäuge:
--Phytolacca D2 3x tgl. : bei verhärtetem Gesäuge mit Milch (bei mittelhartem Gesäuge mit Pulsatilla , bei beginnender Knotenbildung mit Conium D6 3xtgl. kombinierbar
(jeweils 5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette nüchtern, evtl. mit etwas Wasser Spritze ins Maul geben)
Homöopathisch könnten Sie nach der Scheinträchtigkeit Lachesis D6 und Apis D6 je 3x tgl. 5 Globuli geben.
Grundsätzlich wäre leider die nochmalige Nachuntersuchung mit Ultraschall in 4 Wochen und vermutlich auch eine erneute Operation die einzige wirklich durchgreifend hilfreiche Maßnahme.
Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, meine Antwort positiv zu bewerten, damit meine Arbeit bezahlt werden kann. Im Voraus besten Dank. Falls noch Fragen bestehen, antworte ich natürlich gern noch mal.
Alles Gute & freundliche Grüße ***** *****
Udo Kind
PS: . In dieser Arbeit sind die Nachweis- und Behandlungsverfahren im Einzelnen beschrieben: http://elib.tiho-hannover.de/dissertations/buschhausj_ws10.pdf
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Bitte - falls es keine Ergänzungsfrage mehr gibt, die ich ggf. gern noch beantworte - die erbrachte Leistung (d.h. die Beantwortung Ihrer Frage) durch neutrales oder positives Bewerten honorieren (nur dann findet eine Bezahlung statt), auf diesem Vertrauen zum Kunden basiert die Arbeit des Experten. Ohne neutrales oder positives Bewerten bleibt die Arbeit des Experten komplett unbezahlt. Sie bewerten (und bezahlen), indem Sie auf eines der "positiven" Smileys (Frage beantwortet, informativ und hilfreich, Toller Service) klicken.
Danke ***** *****!
Freundliche Grüße,
Udo Kind