So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16082
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Kann es bei einem 13jährigen Rüden (Malamute) der unter einem

Kundenfrage

Kann es bei einem 13jährigen Rüden (Malamute) der unter einem bösartigen Analtumor leidet, auch unter starken schleimigen Blutungen leiden.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

ja insbesondere wenn der Tumor offen ist dann kann Blut und Schleim mitaugeschieden werden.Welche medikamente bekommt er,kann er Kot noch normal absetzten? seit wann steht die diagnose Analtumor?.Vielen Dank für die weiteren informtionen vorab,ich antworte ihnen dann gerne weider,bin allerdings erst Morgen wieder online.

Beste Grüße

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Glooscap setzt noch normal Kot ab.

Er bekommt im Moment folgende Medikamente:

Novagintropfen, Traumeel , Eine ganze Zeit hat er Metacam bekommen.

Der Tumor wurde im August 2014 festgestellt.

Grüße A. Bartens

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

in Ordnung,Novalgin ist sehr gut veträglich und daher empfehlenswert.Das Blut kann wie gesagt von dem Tumor kommen,da diese leider meist nach einiger Zeit ulzerieren d.h. aufbrechen und dann wieder bluten.Ich ürde ihnen raten ihm leichtverdauliches Futter zu geben,eventuell auch ein Diätfutter für den verdauungstrakt gibt es bei Royal canin,Hills etc.Fenrer immer etwas leinenöl dazuzugeben damit der Kot besser durch den darm und auch Anaus gleiten kann.Besser wäre sicher ein etwas weicher Kotder besser am Tumor augbeikommt als sehr harter Kot welcher eventuell beim Vorbeigleiten immer wieder den Tumor aufreißt.
Unterstützend können sie ihm Tatantula D4 Globuli 3xtgl 8-10 Stück geben,rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde