So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16240
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein Welpe,4Monate hat in der Nacht Durchfall gehabt,in der

Kundenfrage

Mein Welpe,4Monate hat in der Nacht Durchfall gehabt,in der Früh hat er das Freesen vom Vorabend (Truthahn mit Karotten)ausgeschieden.Er war nun wieder so hungrig und ich hab ihm mittags eine Dose gegeben für Hunde mit Durchfall.Vor einer Woche wurde er zum 5.mal geimpft.Kann da Zusammenhang bestehen?Ich füttere ohnehin nur getreidefrei,da er am Anfang auch Durchfall hatte,war kurz nach der 2.Impfung zu uns gekommen.Vielen Dank ***** *****
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

gerade bei welpen kommt durchfall öfter vor,folgende Ursachen kommen dafür in frage:

-ein Infekt
-die Aufnahme von etwas Ungenießbaren
-eine Futtermittelunverträglichkeit
-Darmparasiten neben würmern vorallem Giardien und Kokzidien

Wie oft wurde er bisher mit welchen Medikament entwurmt? Welpen müßen regelmäßig anfangs alle 3-4 Wochen entwurmt werdne.Sollte dies erfolgt sein wäre es in jeden fall empfehlenswert eine sammelkotprobe zu nehmen und in einem Labor auf Parasiten,Bakterien,Pilze etc untersuchenzu lassen und dann gegebenfalls eine gezielte behnadlung mit dem entsprechenden Medikament durchführen zu können .Ich würde ihnen raten ihm zunächst 24 Stunden karenzen zu lassen damit der darm zur Ruhe kommt und dann in kleinen Portionen gekochtes Hühner-oder Putenfleisch mit körnigen frischkäse (Hüttenkäse) zu geben.Dazu eine Messerspitze voll Heilerde,aus der apotehek rezeptfrei erhälltlich.fenrer unterstützend Nux vomica D6 und Okoubaka d6 3xtgl 5-6 Globuli ebenfalls rezeptfrei inder Apo erhälltlich.Kein Fertigfutter sondern selbstgekochtes solange geben bis der Kot wieder normale Komnsistenz besitzt und dann durch Untermischen eines geeeigenten Welpenfutters diese über mehrere Tage wieder ausschleichen.Sollte er noch nicht ofot entwurmt worden sein ihn dann mit einem breitbandwurmittel wie Milbemax ,beim Kollegen erhälltich,entwurmen.Leider kommen darmparasiten wie Giardien und Kokzidien auch häufiger bei Welpen vor,hiergegen wirken die herkömmlichen Wurmmittel nicht,daher wäre es rtasam diese bei eienr Kotuntersuchung mittuntersuchen zu lassen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
habe den Welpen erst einmal mit einer halben Tablette Milbemax entwurmt,da er anfangs Durchfall hatte.Auch davon bekam er Durchfall und der Impfung.Vor der Dritten Impfung hat der Arzt Einen Abstrich am After gemacht und nichts gefunden,bei der letzten Impfung habe ich ein Behältnis mitbekommen , bin aber seit zehn Tagen selbst an Bronchitis erkrankt.Heute war Samstag,keine Ordination.Leider hab ich ihm heute schon eine Dose gastrointestales Futter gegeben.Hatte den ganzen Tag noch keinen Kot,wie letztlich,da er ganz leer war.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

geben sie ihm ab Morgen die genannte selbstgekohte Schonkost und sammeln sie über 3-4 tage kot ein wenn er wieder welchen absetzt,damit dieser dann utnersucht werden kann.die genannten hömopathischen Mitteln erhalten sie in der Apotheke und können sie ihm jetzt schon unterstützend verabreichen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde