So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2661
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Meine Hündin (2 Jahre) hat vorgestern erst mit dem rechten

Kundenfrage

Meine Hündin (2 Jahre) hat vorgestern erst mit dem rechten Hinterlauf gehinkt bzw wollte ihn nach dem Spaziergang kurzzeitig nicht richtig aufsetzen. Heute, auch wieder nach dem Spaziergang, genau das gleiche auf der linken Seite. Das Abtasten der Pfoten ergab nichts. Ich habe keien Fremdkörper oder ähnliches gefunden. Gelenke sind alle frei beweglich in alle Richtungen. Muskeln sind auch nicht verhärtet. Und der Rücken ist auch nicht verspannt oder ähnliches. Was könnte das sein?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

Gerade wenn Schnee liegt, bekommen Hunde haüfig Probleme beim Laufen.
Es kann mit der Kälte des Schnees zusammenhängen. Aber auch mit dem Salz oder Granulat, welches gestreut wird.
Bitte waschen Sie nach jedem Gassi gehen die Pfoten in lauwarmem Wasser ab. Prüfen Sie, ob zwischen den Zehen oder auch in den Ballen ein kleiner Granulatsplitter oder auch kleine Eiskügelchen stecken.
Aber oft ist die Haut zwischen den Pfoten einfach nur stark gereizt.
Geben Sie Ihrem Hund Sulfur D6 und Silicea D6, jeweils 3 x 5 Globuli tgl. Dies unterstützt den Hautstoffwechsel.
Draußen können Sie etwas Vaseline zwischen die Zehen und an die Ballen tun. Diues schützt zwar draußen die Pfoten, aber es gibt Abdrücke in der Wohnung. Alternativ können Sie auch Schuhe für Ihren Hund besorgen.

Sollte das Lahmen nicht besser werden, können Sie ihm zunächst Traumeel-Tabl., 3 x 1 Tabl. tgl. geben. Bitte gehen Sie zur Zeit etwas weniger Gassi, damit sich die Pfoten Ihres Hundes wieder erholen können.
Sollte es nicht besser werden, ist es sinnvoll, mit ihm zu einem Tierarzt zur Untersuchung zu fahren.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Haben Sie noch weitere Fragen?

Ich antworte Ihnen gerne direkt noch einmal. Bitte stellen Sie weitere Fragen, ohne das Anklicken von „Habe Rückfragen“, damit ich in der Antwortbox antworten kann.

Sie haben keine Frage mehr? Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort durch das Klicken auf ein positives Smiley zu bewerten, denn nur dann kann meine Arbeit von JA bezahlt werden.

Vielen Dank ***** *****!

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Könnte es auch die Haut unter der Kralle sein die vielleicht etwas eingerissen ist? Sie hat 2 Krallen das stimmt wohl wo unterhalb der Kralle die Haut wie eingerissen aussieht. Sie leckt auch öfters mal daran und knabbert daran.

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ja, das ist gut möglich. Es kann auch sein, dass Ihr Hund sich diese Einschnitte durch gefrorenen Boden geholt hat.
Baden Sie die betroffenen Pfoten in einem Kamillenbad.
Anschließend können Sie auf die entsprechenden Stellen Betaisodonna tun.
Dazu geben Sie dem Hund Arnica D6, 4 x 5 Globuli tgl.
Auch sollten Sie Temperatur messen bei Ihrem Hund. Ist sie höher als 39,5, dann hat Ihr Hund Fieber und braucht ein Antibiotikum.
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.

Lieber Fragesteller

da Sie meine Antworten auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen.

Stellen Sie weitere Fragen in der Textbox OHNE Anklicken von „Habe Rückfragen", dann bekommen Sie direkt eine Antwort.


Seien Sie fair!


Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.


Vielen Dank ***** *****!


B. Hillenbrand

Tierärztin