So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo! Welche Möglichkieten hat man denn bei einer chronisch

Kundenfrage

Hallo!
Welche Möglichkieten hat man denn bei einer chronisch lymphatischenr Leukämie bei Hund und wie ist die Prognose?
Vielen Dank!
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
in der Regel wird eine "Polychemotherapie" empfohlen, d.h. eine Kombination verschiedener Zytostatika (meist Cyclophosphamid, Vincristin, Doxorubicin, L-Asparginase und Prednisolon).
Wie geht es Ihrem Hund vom Allgemeinbefinden her, hat(te) er zu irgend einem Zeitpunkt Fieber (bitte auch heute noch mal rektal messen, normal 38°-39°)?
Sind Lymphknoten verdickt? Falls sehr starke Lymphknotenschwellungen vorliegen hat Ihr Hund möglicherweise ein Lymphosarkom (lymphatische Leukose). Oft liegt dannn aber auch eine Verminderung der roten Blutkörperchen vor (Anämie)
Zur Behandlung kämen insbesondere Cortison und Chemotherapie (die von Hunden meist recht gut vertragen wird) in Frage. . Informationen zu Prednisolon und zur Chemotherapie beim Malignen Lymphom finden Sie hier:
- http://www.kritische-tiermedizin.de/2007/Das_maligne_Lymphom_des_Hundes.html ,
- http://www.tierklinik-hofheim.com/chameleon//outbox//public/4/Maligne_Lymphom_2010.pdf
Die chronische Form der lymphatischen Leukämie hat - v.a. wenn keine Anämie vorliegt - eine etwas bessere Prognose als die akute Form. Therapie auch hier Chemotherapie (oft ist Chlorambucil und Prednisolon dabei).
Am Besten wäre ein auf Chemotherapie spezialisierte Privatklinik (z.B. http://www.tierklinik-hofheim.de/die-klinik/fachbereiche/onkologie.html) oder eine Uniklinik (Hannover, München, Berlin, Gießen, Leipzig).
Unterstützend können Sie Lachesis D12 2x täglich (morgens und abends) sowie Conium D6 1x täglich mittags geben. Außerdem Tarantula D6 jeden 2.-3 Tag als Injektion (Tarantula D12 von DHU oder D6 von Ziegler) oder D6 1xtgl. oral.
Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, meine Antwort positiv zu bewerten, damit meine Arbeit bezahlt werden kann. Im Voraus besten Dank. Falls noch Fragen bestehen, antworte ich natürlich gern noch mal.
Alles Gute & freundliche Grüße ***** *****
Udo Kind
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Bitte - falls es keine Ergänzungsfrage mehr gibt, die ich ggf. gern noch beantworte - die erbrachte Leistung (d.h. die Beantwortung Ihrer Frage) durch neutrales oder positives Bewerten honorieren (nur dann findet eine Bezahlung statt), auf diesem Vertrauen zum Kunden basiert die Arbeit des Experten. Ohne neutrales oder positives Bewerten bleibt die Arbeit des Experten komplett unbezahlt. Sie bewerten (und bezahlen), indem Sie auf eines der "positiven" Smileys (Frage beantwortet, informativ und hilfreich, Toller Service) klicken.
Danke ***** *****!
Freundliche Grüße,
Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde