So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16394
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, unsere 1 jährige Malteser Hündin frisst seit ein paar

Kundenfrage

Hallo, unsere 1 jährige Malteser Hündin frisst seit ein paar Tagen kaum noch. Sie schnuppert und geht dann angewiedert zurück. Selbst Ihre Lieblingsleckerlie rührt sie kaum noch an. Trinken tut sie. Sie schmusst und schläft viel. Ist Sie ernsthaft krank? Über eine kurze Einschätzung wäre ich sehr dankbar. Viele Grüße ***** *****
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

anhand ihrer Beschreibung könnte durchaus eine Erkrankung die Ursache sein,folgende Ursachen kommen dafür in Frage:

-ein Infekt
-eine Entzündung
-ein Problem in der Mauhöhle
-eine andere organsiche Ursache wie .B. eine Bauchspeicheldrüsenentzündung

Ich würde ihnen daher emfehlen zunächst selbst einmal rektal die Temperatur zu meßen,Normbereich liegt zwischen 38-39,3 Grad,darüber sricht man von Fieber.Sollte sie Fieber haben würde dies für eine Infektion oder Entzündung sprechen ,wenn nicht würde ich ihne raten die Mauhöhle ienmal genauer anzusehen ob sie z.B. dort eine Entzündung oder Verletzung erkennen können.In jeden Fall wäre es ratsam sie bald möglichst bei einem Kollegen vorzustellen un d genauer utneruschen zu lassen über ein blutbuild lassen sich dann auch die Organwerte überrüfen.Bei eienr Infektion oder Entzündung sind die Gabe von antibiotikum und entzündungshemmenden Mittel.Ich würde ihnen raten ihr im Moment etwas lauwarmen Schwarz-oder kamillentee zu geben ,dieser irkt beruhigend auf den Verdauungstrakt.Unterstützend Nux vomica d6 Globuli 3xtgl 6-8 Stück welches bei Übelkeit und Unwohlsein verabreicht werden kann, rezeptfrei in der Apotheke erhälltich.Oft spricht eine Appetitlosigkeit insbesondere wenn auch Leckerli abgelehnt werden für eine ernste Erkrankung wie ein Infekt,daher ist ein baldiger Tierarztbesuch ratsam und empfehlenswert.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo Frau Morasch,

jetzt wo Sie das sagen fällt mir ein, dass Sie am Sonntag eine gelbliche Flüssigkeit erbrochen hat, kann das Galle gewesen sein?

Viele Grüße,

Sonja Senft

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

ja dies war sehr wahrscheinlich Galle,daher wäre ein Magen-Darmproblem durchaus denkbar.Ich würde ihr daher 24 Stunden nichts zum freßen anbieten und lauwarmen Tee zum trinken anzubieten,unterstützend Nux vomica D6.Gegen Übelkeit wirkt auch MCP.tropfen 1-2xtgl 4-5 Tropfen,sollten sie diese im Hause haben.Ich würde ihnen aber empfehlen sie Morgen tierärztlich untersuchen zu lassen um dann auch eine gezielte Therapie durchführen zu können.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch