So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2579
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

mein Hund (klein 5.8kg) wurde am Dienstag operiert (femurkopfresektion)

Kundenfrage

mein Hund (klein 5.8kg) wurde am Dienstag operiert (femurkopfresektion) jetzt hat sie noch kein Kot abgesetzt. Ich war am Freitag beim TA (Darm war da noch leer) und habe Laktose bekommen (2xtäglich 30ml) füttern soll ich normal(Kessi wird gebarf). Jetzt hat sie noch immer keinen Kot abgesetzt. Kann dass wirklich noch dauern und was kann ich noch geben.
Soll ich jetzt noch weiterfüttern.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Morgen,

ja, es kann manchmal wirklich so lange dauern.
Versucht sie, sich hinzustellen und Kot abzusetzen?
Fühlen Sie einmal ihren Bauch . Er soll ganz weich und entspannt sein.
Wenn dies so ist, können Sie bis morgen warten und dann zu Ihrem Tierarzt fahren, damit er überprüfen kann, ob eine Verstopfung vorliegt.
Sollten Veränderungen da sein, der Hund ständig versuchen Kot abzusetzen, drückt und es kommt nichts oder sollte er einen harten, empfindlichen Bauch haben, sollten Sie heute noch zum Notdienst fahren. Genauso, wenn er mehr als 1 x erbricht.

Sie können ihn normal weiter füttern. Auch die Lactulose sollten Sie weitergeben.
Manchmal kann auch Thunfisch in Öl die Verdauung in Gang bringen.
Um den Darm zu unterstützen, hilft oft auch Nux vomica D6, 3 x 1 Tabl. tgl.
Es sorgt für die normale Regulation des Darmes.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Haben Sie noch weitere Fragen?

Ich antworte Ihnen gerne direkt noch einmal. Bitte stellen Sie weitere Fragen, ohne das Anklicken von „Habe Rückfragen“, damit ich in der Antwortbox antworten kann.

Sie haben keine Frage mehr? Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort durch das Klicken auf ein positives Smiley zu bewerten, denn nur dann kann meine Arbeit von JA bezahlt werden.

Vielen Dank ***** *****!

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde