So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.

daniela-mod
daniela-mod, JustAnswer Staff
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 27
Erfahrung:  JustAnswer Support Staff
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Hallo ich wollte mal fragen was mit mein hund sein kann wenn

Kundenfrage

Hallo ich wollte mal fragen was mit mein hund sein kann wenn er seid 3 tagen brechen tut und nun auch Blut im Stuhl hat
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Abend,

Folgendes kann die Ursache sein:
-- Magen-Darm-Schleimhautentzündung
-- Organstörung (Leber, Niere, Bauchspeicheldrüse )
-- Vergiftung

Wenn Blut beim Erbrochenen oder Durchfall ist, wäre es sinnvoll, auch heute Abend noch in eine Tierklinik zu fahren, denn dann kann die Ursache eine Vergiftung sein. Dann braucht Ihr Hund eine Infusion und entsprechende Medikamente.

Bitte messen Sie zuerst einmal Temperatur. Bitte messen Sie rektal mit etwas Creme an der Thermometerspitze. Die Normaltemperatur beim Hund liegt zwischen 38,0 und 39,0 Grad. Sollte Ihr Hund deutlich mehr als 39,5 Grad haben, dann hat er Fieber. Hat er unter 37,5 Grad, hat er Untertemperatur und muss dringend zu einem Tierarzt zur Behandlung.

Um festzustellen, ob Ihr Hund genügend Flüssigkeit zu sich genommen hat, bzw. durch das Erbrechen zuviel Flüssigkeit verloren hat, , fassen Sie bitte am Rücken zwischen den Schulterblättern eine Hautfalte und ziehen diese hoch. Dann lassen Sie sie sofort wieder los. Die Haut sollte direkt wieder glatt werden. Wenn sie nur sehr langsam oder gar nicht wieder glatt wird, ist Ihr Hund ausgetrocknet und braucht dringend eine Infusion.

Bitte schauen Sie sich einmal die Schleimhäute bei Ihrem Hund an. Sie sollten rosa sein, so wie bei uns. Sind sie eher weißlich, kann es sein, dass Ihr Hund ein Kreislaufproblem hat oder einen größeren Blutverlust. Sind sie eher gelblich, liegt meist ein Leberproblem vor.

Sollten Sie deutliche Veränderungen feststellen, oder Ihr Hund im Allgemeinbefinden stark gestört sein, bitte jetzt noch zu einem Notdienst.
Eine Adresse finden Sie unter:
www.vetfinder.mobi
über Polizei und Feuerwehr
Jede Tierklinik ist 24 Stunden erreichbar.

Zuhause können Sie Folgendes tun: Bitte geben Sie Ihrem Hund bis Morgen kein Futter mehr, damit Magen und Darm erst einmal zur Ruhe kommen. Trinken darf er, möglichst Kamillen- oder Fencheltee, mit etwas Honig gesüßt.
Bitte geben sie Ihrem Hund in den nächsten Tagen Schonkost. Das ist abgekochtes Huhn/Pute mit Reis und Hüttenkäse, Sinnvoll ist es, mehrere kleine Portionen über den Tag verteilt zu geben. Dann werden Magen und Darm nicht so stark belastet.
Dazu geben Sie iohm Nux vomica D6 und Okoubaka D6, jeweils 3 x 5 Globuli tgl. Beide Mittel bekommen Sie rezeptfrei in der Apotheke.
Geben Sie einen Teelöffel Heilerde unter das Futter.
Bieten Sie Ihrem Hund eine Wärmflasche an. Das entspannt den Bauch.

Aber all diese Dinge ersetzen nicht den dringenden Besuch beim Tierarzt.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Haben Sie noch weitere Fragen?

Ich antworte Ihnen gerne direkt noch einmal. Bitte stellen Sie weitere Fragen, ohne das Anklicken von „Habe Rückfragen“, damit ich in der Antwortbox antworten kann.

Sie haben keine Frage mehr? Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort durch das Klicken auf ein positives Smiley zu bewerten, denn nur dann kann meine Arbeit von JA bezahlt werden.

Vielen Dank ***** *****!

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.

Lieber Fragesteller

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Ich antworte Ihnen gerne direkt noch einmal.

Bitte stellen Sie Ihre Frage, ohne den Smiley"Habe Rückfragen" anzuklicken. Nur dann bekomme ich Ihre Frage auch geschickt und kann antworten.

Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Deshalb seien Sie fair und bewerten Sie meine Beratung durch Anklicken eines positiven Smileys (toller Service, Informativ und hilfreich, Frage beantwortet)

Vielen Dank ***** *****!

B. Hillenbrand

Tierärztin

Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Sie Ihre o.a. Frage nun beantwortet erhalten haben.

Bei weiteren Fragen an unseren Experten nutzen Sie bitte den Button "dem Experten antworten", andernfalls geben Sie bitte Ihre Bewertung ab. Vielen Dank.

Gern können Sie sich mit uns in Verbindung setzen unter "[email protected]" oder "Tel.: 0800(###) ###-####quot; Montag bis Freitag von 10:00-18:00. Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde