So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2609
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Hund, Rüde, 13 Jahre alt, Foxterrier, begann vor ca 3 Wochen

Kundenfrage

Hund, Rüde, 13 Jahre alt, Foxterrier, begann vor ca 3 Wochen mit starkem Haarausfall, und später zeigten sich gelegentliche Bauschschmerzen, bis gestern nun mitt krampfartigen Bauchzucken,
Schleimhäute im Mund nun heller
Bewegungsdrang gering
er ißt gerne
ertrinkt gerne
er setzt normalen formbaren Stuhl abStuhl ab
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Morgen,

Die blassen Schleimhäute können auf ein ernstes Problem hinweisen.
Sie sollten auf alle Fälle heute noch zu Ihrem Tierarzt zur Untersuchung fahren.
Dabei sind Blutuntersuchungen einschl. der Organwerte (Niere, Bauchspeicheldrüse, Leber, Schilddrüse) wichtig, aber auch die Entzündungswerte.
Auch sollte eine Röntgenaufnahme, besser eine Ultraschalluntersuchung der Bauchhöhle gemacht werden.
Ursache kann sein:
-- Magen-Darmentzündung
-- Herz-Kreislaufproblem
-- Organstörung
-- Milztumor

Wichtig ist es, abzuklären, ob ein Milztumor dahinter steckt, der ggf in die Bauchhöhle blutet. Das könnte eine Ursache für die blassen Schleimhäute sein und dann besteht Lebensgefahr für Ihren Hund.

Zuhause können Sie wenig tun, solange nicht die Ursache abgeklärt ist.
Für den Magen-Darm können Sie zur Unterstützung Nux vomica D6, 3 x 1 Tabl. tgl.
Dies ersetzt aber auf keinen Fall die Untersuchung durch einen Tierarzt.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Haben Sie noch weitere Fragen?

Ich antworte Ihnen gerne direkt noch einmal. Bitte stellen Sie weitere Fragen, ohne das Anklicken von „Habe Rückfragen“, damit ich in der Antwortbox antworten kann.

Sie haben keine Frage mehr? Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort durch das Klicken auf ein positives Smiley zu bewerten, denn nur dann kann meine Arbeit von JA bezahlt werden.

Vielen Dank ***** *****!

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.

Lieber Fragesteller,

Ich sehe, Sie haben meine Antwort gelesen.

Sie haben noch weitere Fragen? Ich beantworte sie Ihnen gerne.

Stellen Sie sie in der Textbox ohne Anklicken von „Habe Rückfragen“, dann bekommen Sie direkt eine Antwort.

Sollten Sie keine weiteren Fragen mehr haben, dann vergessen Sie bitte nicht ein positives Smiley ( Informativ und hilfreich, toller Service, oder zumindest Frage beantwortet) anzuklicken, damit JustAnswer meine Beratung bezahlen kann.

Vielen Dank ***** *****!

Auf diesem Vertrauen zum Fragesteller beruht die Arbeit des Experten und damit auch das Prinzip von Just Answer.

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde