So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16394
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

mein dackelrüde 15jahre übergibt sich,starkes würgen-weisser

Kundenfrage

mein dackelrüde 15jahre übergibt sich,starkes würgen-weisser schaum,fällt um und zittert sehr stark-was kann das sein?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

folgende Ursachen kommen dafür in Frage:

-ein Herz-Kreislaufproblem
-eine Nierenerkrankung
-eine Schildrüsenfunktionsstörung
-andere Stoffwechselerkrankung wie Diabetes
-ein Kalium mangel

Ich würde ihnen daher dringend raten spätestens Morgen mit ihm zum Terarzt oder gleich in eine tierklink zu fahren,da ein großes Blutbild erstellt werden sollte um damit den Elektrolythaushalt,die Organwerte überprüfen zu lassen ,um dann gegebenfalls wenn möglich auch eine gezielte Therapie durchführen zu können.Ferner das herz einmal genauer untersucht werden sollte.Da erVetoryl bekommt gehe ich vom Cushing syndrom aus?Wie gesagt es wäre dringend ratsam und empfehlenswert eine schnellst mögliche umfassende tierärtztliche Untersuchung durchführen zu lassen,insbesondere ein Blutbild.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

gegen das Erbrechen können sie ihm MCP-Tropfen 2xtgl 8 Tropfen geben,ferner Nux vomica D6 Globuli 3xtgl 6-8 stück,rezeptfrei in der Apotheke erhältich,MCP nur auf Rewezept.Unterstützend nur lauwarmes Wasser oder besser Schwarz-oder Kamillentee zum trinken anbieten wirkt magen beruhigend,auch eine Elektrolylösung wie Elotrans oder Oralpädon wäre sinnvoll.Als Futter immer nur kleine Portionen leichtverdaulichem Nassfutter 2-3xtgl,wie gesagt eine baldige Blututneruschung wäre sinnvoll und notwendig.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch