So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16322
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Jack Russel 16 Jahre hatte viel hellen Schleim nach Wassersaufen

Kundenfrage

Jack Russel 16 Jahre hatte viel hellen Schleim nach Wassersaufen und würgte Massen an Schleim raus.....tierarzt.. Antibiotika. ..unserem Hund kriegt man durch den Mund nix rein, nun geben wir ihm prednisolon und Ace hemmer in niedriger dosierung mit maoam.....Ist wieder fitter aber tut sich schwer beim fressen, auch von zerkleinertem, kaut minutenlang an fein gemahlenem Rum und das meiste verliert er wenn er weiterlaeuft. Verteilt es in der Wohnung und sammelt dann alles wieder auf. Ist es eine sich weiter verschlimmernde kehlkopfentzuendung?.. was koenten wir unternehmen, dass es ihm wieder besser geht......schlaeft sehr viel und ist ansonsten altergemaess fit.....nur noch ca. 2 km wenn es warm ist. Oder müssen wir uns aus sein Ende vorbereiten, wenn ja, wie können wir ihm das erträglich gestalten...ist wie ein Kind für uns.. ..Anmerkung. .....beim produzieren von Schleim bekommt er kaum Luft, .?.... schleim zieht sich wie eiweissfaeden .....Eindruck: gleich wird er ersticken diesem Schleim, auch produziert das eine Auge viel Eiter, obwohl es nicht entzündet aussieht.......hier geben wir ihm Corti bicoron, wenn wir das schaffen..sehr selten. ....den ganzen tag hustet und würgte er, ausser er liegt in der sonne, vorm Kachelofen oder bei uns in der Koje. .Bett..

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

es müßten in jeden Fall weiterführende untersuchungen erfolgen zur genaueren Abklärung der Ursache ,folgende Ursachen kommen dafür in Frage.
-eine Infektion
-ein Fremdkörper im Rachen-Halsbereich
-eine Entzündung
-ein tumoröses Geschehen
-ein Herzproblem dadurch Wasseransammlung

Bevor man eventuell auch eine Entscheidung trifft um Benny erlösenläßt,würde ich in jeden Fall empfehlen erst einmal durch eine genauere Untersuchung die Ursache abzuklären,am Besten in einer Tierklink und dies sobald wie möglich.Bei einem Infekt oder Entzündung müßen geeigente Antibiotika verabreicht werden ,je nach dem Schleimlöser.Bei Herzproblemen Herztabletten und Entwässerungsmitte.Zudem sind zur Diagnostik,Röntgen und Ultraschalluntersuchungen notwendig um dann bei genaer Diagnose wenn möglich eine gezilelte Behandlung durchführen zu können.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde